Home » Archiv Firmennews » Firmen-News Ausgabe 02_2016 » Einfach in Nutzung und Wartung: TAKRAF stellt eigene Serie von Primär- und Sekundär-Sizern vor
Fig. 1. Sizer model type TCS 12.16, which will also be installed at the test facility in Germany. // Bild 1. Das Sizer Model TCS 12.16, das auch im Labor von TAKRAF eingesetzt wird. Photo/Foto: TAKRAF

Einfach in Nutzung und Wartung: TAKRAF stellt eigene Serie von Primär- und Sekundär-Sizern vor

Mit hunderten von gelieferten Anlagen und Einzelmaschinen weltweit ist Tenova TAKRAF einer der bedeutendsten Anbieter von Geräten und Systemen für den Tagebau und den Massengutumschlag. Das internationale Unternehmen entwickelt und produziert auf der Basis langjähriger Erfahrung mit den verschiedensten Erzen und Mineralien innovative technische Lösungen über die gesamte Wertschöpfungskette der Rohstoffgewinnung und -veredlung hinweg. Dieses breite Portfolio wurde durch die Einführung eigener Sizer ergänzt, wodurch TAKRAF nun auch in der Lage ist, komplette Brecheranlagen anzubieten.

Die neue Produktsparte umfasst standardisierte Primär- und Sekundär-Sizer für die verschiedensten Brechanwendungen. Die unterschiedlichen Typen von Primär-Sizern sind ausgelegt für Einlassgrößen von 2,5 m bis 4,0 m und einen Durchsatz von bis zu 10.000 t/h, während die Sekundär-Sizer bei Einlassgrößen zwischen 2,0 m und 4,0 m einen Durchsatz von bis zu 3500t/h erreichen. Die Sizer werden zur Zerkleinerung sowohl von herkömmlichen als auch anspruchsvollen Materialien eingesetzt.

Bei der Entwicklung der Maschinen wurde ein besonderes Augenmerk auf die Wartungsfreundlichkeit, die hohe Verfügbarkeit und eine lange Lebensdauer gelegt. So zeichnen sich die Sizer durch eine sehr hohe Wartungseffizienz gepaart mit langen Standzeiten aus. Zu den innovativen Lösungen, die hierbei zum Einsatz kommen, gehören u. a. der schnelle und einfache Wechsel der Brechschalen sowie der Einsatz hochfester, verschleißresistenter Materialien für Meißel und Brechschalen. Darüber hinaus wurde ein Hilfsantrieb zur Positionierung der Walzen integriert, was zu einer erhöhten Sicherheit bei Wartungsarbeiten führt. Außerdem gewährleisten der verbaute Hochleistungsantriebsstrang und die effiziente Ölschmierung ein hohes Maß an Umweltverträglichkeit.

Da das Brechverhalten von Gesteinen sowie der damit verbundene Verschleiß für die Auswahl einer Maschine entscheidende wirtschaftliche Kriterien darstellen, bietet TAKRAF zudem die Möglichkeit, im eigenen Labor in Deutschland verschiedene Tests unter unterschiedlichen Bedingungen durchzuführen (Bild 1). Zur Bestimmung der Materialeigenschaften werden hier spezielle Prüfsysteme verwendet, die differenzierte Daten zur Brechbarkeit sowie zum Verschleißverhalten ermitteln. Diese Ergebnisse erleichtern nicht nur die Wahl des richtigen Sizers, sondern ermöglichen es auch, fundierte Prognosen zum erwarteten Verschleiß an den Brechwerkzeugen zu machen. So lassen sich frühzeitig umfassende Kostenkalkulationen und vorausschauende Wartungspläne erstellen.

TAKRAF auf der bauma: Halle C2, Stand 349

Further information/Weitere Informationen:
TAKRAF GmbH
www.takraf.com

Online_Abonnement