Home » Frauen im Bergbau – Systematische Befragung

Frauen im Bergbau – Systematische Befragung

Die Umfrage wird vom Institiut für Bergbau der TU Clausthal durchgeführt.

Generell ist die Umfrage in drei Teilbereiche gegliedert. Zu Beginn werden einfache Fragen gestellt, um kurze Angaben zur befragten Person zu erlangen. Anschließend erfolgen offene Fragen zu den Themen Herausforderungen und Motivation sowie geschlossene Fragen zum Ankreuzen. Zum Schluss folgen offene Abschlussfragen. Leiten Sie diese Umfrage auch gerne an Kolleginnen oder Bekannte weiter.

Sehr geehrte Teilnehmerin,

herzlich willkommen zu unserer Umfrage zur Geschlechtergerechtigkeit im Bergbausektor. Mit „Frauen im Bergbau“ sind alle Frauen gemeint, die im Bereich der Rohstoffgewinnung tätig sind, sei es in der Aufbereitung, im Bergbauingenieurwesen, in der Geologie oder in anderen verwandten Bereichen. Ziel dieser Befragung ist es, ein tieferes Verständnis für Ihre Erfahrungen und Herausforderungen in dieser Branche zu gewinnen.

Ihre Teilnahme hilft uns, ein umfassendes Bild der aktuellen Situation der Geschlechtergerechtigkeit in unserer Branche zu zeichnen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden anonymisiert ausgewertet und in einem Artikel in der Zeitschrift Mining-Report veröffentlicht. Dadurch möchten wir auf mögliche Ungleichheiten hinweisen und zur Förderung einer gerechteren Arbeitsumgebung beitragen.

Die Umfrage dauert ca. 10 Minuten. Ihre Antworten sind selbstverständlich anonym und werden vertraulich behandelt. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten – wir interessieren uns für Ihre ehrlichen und persönlichen Erfahrungen.

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre wertvolle Teilnahme und Unterstützung.

Hier geht es zur Befragung

Online_Abonnement