Home » Tag Archives: STEAG GmbH

Tag Archives: STEAG GmbH

STEAG meldet zwei Kraftwerke im Saarland zur endgültigen Stilllegung an

Das Essener Energieunternehmen STEAG GmbH hat am 2. Februar 2021 seine beiden saarländischen Kraftwerksblöcke Weiher 3 und Bexbach bei der Bundesnetzagentur zur endgültigen Stilllegung angemeldet (Bild 1). Die gesetzlich vorgeschriebene Veröffentlichung auf der Transparenz-Plattform ist zeitnah erfolgt. Bislang waren beide Blöcke nur zur vorläufigen Stilllegung angemeldet. Ausschlaggebend für den Stilllegungsantrag war die verkürzte Laufzeit für Steinkohlenblöcke, wie sie das Kohleverstromungsbeendigungsgesetz ...

Read More »

Windpark Crucea hat neuen Eigentümer

Das Essener Energieunternehmen STEAG GmbH verkauft seinen rumänischen Onshore-Windpark Crucea (Bild 1) an den rumänischen Erzeuger erneuerbarer Energien Hidroelectrica. Dies ist im Zusammenhang mit der strategischen Neuausrichtung der STEAG zu sehen, die in Bezug auf die Aktivitäten des Unternehmens im Windbereich eine Konzentration auf die Projektentwicklung und die Erbringung von Betriebsdienstleistungen vorsieht, wobei insbesondere der französische Windenergiemarkt im Fokus steht. ...

Read More »

Grüner Wasserstoff für grünen Stahl aus Duisburg: STEAG und thyssenkrupp planen gemeinsames Wasserstoffprojekt

Das Essener Energieunternehmen STEAG GmbH, der Duisburger Stahlhersteller thyssenkrupp Steel Europe AG und der Dortmunder Elektrolyseanbieter thyssen-krupp Uhde Chlorine Engineers GmbH arbeiten an einer gemeinsamen Machbarkeitsstudie. Gegenstand ist der Bau einer Wasserelektrolyse am STEAG-Standort in Duisburg-Walsum durch thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineers, die Strukturierung der Energieversorgung und der Betrieb der Elektrolyse durch die STEAG sowie die Belieferung des Stahlwerks von thyssenkrupp ...

Read More »

STEAG stellt sich neu auf

Die STEAG GmbH, Essen, treibt ihre geschäftliche Neuausrichtung und organisatorische Neuaufstellung weiter voran (Bild 1). Mit dem fortschreitenden Wandel der Energiewirtschaft sowie der politisch und gesellschaftlich gewollten Dekarbonisierung insbesondere von Energieerzeugung und Industrie nimmt dieser Transformationsprozess zusätzlich Fahrt auf. Bereits seit Längerem ist das Essener Energieunternehmen auf Wachstumsfeldern jenseits des bisherigen Kerngeschäfts erfolgreich aktiv. Diese rücken noch mehr ins Zentrum der ...

Read More »

Glückwunsch, STEAG Fernwärme!

Die STEAG Fernwärme GmbH, Essen, blickt in diesen Tagen zurück auf ihre unternehmerischen Anfänge. Was am 20. Oktober 1960 mit der Inbetriebnahme des Fernheizwerks an der Essener Schederhofstraße begann, hat sich bis heute zu einer echten Erfolgsgeschichte im und für das Ruhrgebiet entwickelt. Stand heute ist die STEAG Fernwärme, eine Tochtergesellschaft des Essener Energieunternehmens STEAG GmbH, das größte Unternehmen der ...

Read More »

Ablehnung des Eilantrags enttäuscht STEAG

„Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ist für STEAG eine herbe Enttäuschung“, sagt Joachim Rumstadt, Vorsitzender der Geschäftsführung der STEAG GmbH (Bild 1), Essen. „Weil die Ablehnung des Eilantrags aus formalen Gründen erfolgt ist, ist die Frage der Verfassungskonformität des Kohleverstromungsbeendigungsgesetzes dabei überhaupt nicht geprüft worden.“ Damit sei es auch nicht gelungen, die nicht zuletzt vom Bundesrat mit Nachdruck vorgebrachte Kritik am ...

Read More »

Ein wichtiger erster Schritt

Mitte Juni 2020 hat die Bundesregierung nach langem Vorlauf die Nationale Wasserstoffstrategie (NWS) vorgestellt. Die STEAG GmbH, Essen, begrüßt die nun vorliegende Blaupause für einen erfolgreichen Markthochlauf einer Wasserstoffwirtschaft in Deutschland: „Das Papier enthält eine Reihe richtiger und wegweisender Ansätze. Wir hoffen nun aber auch, dass die Ausgestaltung dieser Ideen zeitnah in Angriff genommen wird“, sagt Joachim Rumstadt, Vorsitzender der ...

Read More »

STEAG investiert in Drucklufttechnik

Die Saarbrücker STEAG New Energies GmbH, eine Tochtergesellschaft des Essener Energieunternehmens STEAG GmbH, hat mit der Bochumer Karl Uhl GmbH, Bochum, einem führenden Unternehmen im Bereich der industriellen Drucklufttechnik, eine gemeinsame Gesellschaft gegründet. Ziel der neuen STEAG UHL Druckluft-Versorgung GmbH ist der substanzielle Ausbau des Druckluft-Contracting-Geschäfts in Deutschland durch die Kombination der Stärken beider Partner. STEAG hält an dem gemeinsamen ...

Read More »

STEAG

Der Aufsichtsrat der STEAG GmbH, Essen, hat die Geschäftsführung des Unternehmens für die nächsten Jahre auf drei Positionen neu besetzt. Nachfolger von Michael Baumgärtner, der zum 30. April 2020 als CFO aus der Geschäftsführung ausschied, wurde zum 1. Mai 2020 Heiko Sanders. Der promovierte Diplom-Kaufmann und Steuerberater verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Energiewirtschaft. Bis September 2015 war er ...

Read More »

HydroHub-Fenne wird Reallabor

HydroHub-Fenne wird Reallabor der Energiewende. Die Projektskizze, welche die STEAG GmbH, Essen, gemeinsam mit den Projektpartnern Siemens AG, dem Institut für ZukunftsEnergie- und Stoffstromsysteme (IZES gGmbH) und dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH) entworfen und beim Wettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eingereicht hat, wurde unter 90 Einsendungen ausgesucht und als förderfähig bewertet. Wirtschaftsminister Peter Altmaier ...

Read More »

STEAG plant effizientes und passgenaues Energiekonzept für Kokerei-Standort Bottrop

Das Essener Energieunternehmen STEAG GmbH entwickelt gemeinsam mit dem Stahlproduzenten ArcelorMittal Bremen GmbH ein passgenaues und ressourcenschonendes Energiekonzept für den Kokerei-Standort in Bottrop. Herzstück der Produktion von Strom, Wärme und Dampf ist ein modernes Gemeinschaftskraftwerk, das auf der Fläche der RAG Zentralwerkstatt der ehemaligen Zeche Prosper-Haniel entstehen soll. Die hocheffiziente Anlage soll die Gase klimafreundlich verwerten, die während der Produktion ...

Read More »

Reallabore Energiewende: Partnernetzwerk erprobt neuartige Batterie-Technologie

Die Bundesregierung hat sich im Rahmen der Energiewende den raschen Ausbau erneuerbarer Energien zum Ziel gesetzt. Allerdings unterliegen Sonne und Wind witterungsbedingten Schwankungen und orientieren sich nicht an Nachfrage und Markterfordernissen. Um diese Schwankungen ausgleichen und eine bedarfsgerechte Stromversorgung gewährleisten zu können, sind in Zukunft leistungsstarke Energiespeicher nötig. Mit der Projektskizze „Innovativer Feststoffakku“ beteiligen sich Pioniere der Batteriespeicher-Technologie an dem ...

Read More »

STEAG stärkt Position im Wachstumsmarkt erneuerbare Energien

Das Energieunternehmen STEAG GmbH, Essen, stärkt seine Position im internationalen Wachstumsmarkt erneuerbare Energien. Zum 1. Juli 2019 übernahm die Konzerntochter STEAG Energy Services GmbH (SES) die GILDEMEISTER energy solutions von der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT mit Sitz in Bielefeld. In den Markt für Solartechnik war der Werkzeugmaschinenhersteller DMG MORI im Jahr 2007 eingestiegen. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. ...

Read More »

STEAG-Strategie zahlt sich aus

Die Beteiligung am STEAG-Konzern zahlt sich für die Anteilseigner erneut aus. Das Essener Energieunternehmen führt für das Geschäftsjahr 2018 an seine Gesellschafterin, die Kommunale Beteiligungsgesellschaft KSBG, 45 Mio. € Gewinn ab. „Wir haben uns frühzeitig auf die tiefgreifenden Veränderungen in der Energiebranche eingestellt“, sagte Joachim Rumstadt, der Vorsitzende der Geschäftsführung der STEAG GmbH, im Rahmen des Jahrespressegesprächs in der Unternehmenszentrale ...

Read More »

STEAG meldet zwei saarländische Kraftwerke zur vorläufigen Stilllegung an

Das Energieunternehmen STEAG GmbH, Essen, hat am 29. April 2019 seine beiden saarländischen Kraftwerke Weiher 3 (724 MW) und Bexbach (780 MW) bei der Bundesnetzagentur erneut zur vorläufigen Stilllegung angemeldet. Das Verfahren wurde formal eingeleitet, um gesetzliche Fristen einzuhalten und die Perspektiven für beide Standorte über das Jahr 2020 hinaus auszuloten. Die gesetzlich vorgeschriebene Veröffentlichung auf der REMIT-Plattform, der offiziellen ...

Read More »

Energiewende angewandt: Vier Partner testen Wasserstoffproduktion im Saarland

Mit dem Ausstieg aus der Atomstromproduktion im Jahr 2022 und dem geplanten Ende der Kohleverstromung im Jahr 2038 steht fest: In Deutschland sollen in Zukunft Wind- und Sonnenenergie die tragenden Säulen der Stromversorgung bilden. Doch beide erneuerbaren Energiequellen unterliegen witterungsbedingten Schwankungen. Wasserstoff kann als Energieträger diese Schwankungen ausbalancieren und wird so zu einem wichtigen Zukunftsbaustein für eine erfolgreiche Energiewende. Der ...

Read More »

Strom aus dem Container

Mehr als 1,3 Mrd. Menschen und ein starkes Wirtschaftswachstum führen zu einer enormen Nachfrage bei Waren, Dienstleistungen und Rohstoffen in Indien. Die Entwicklung der Infrastruktur, insbesondere der unbeschränkte Zugang zu Elektrizität in ländlichen Regionen, stellt nach wie vor eine große Herausforderung dar. Darüber, welchen Beitrag ein Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen bei dieser Aufgabe leistet, informierte sich Nordrhein-Westfalens Minister für Wirtschaft, Innovation, ...

Read More »

Über 300 Gäste nehmen Abschied vom Kraftwerksstandort Lünen

Es war ein an Emotionen reicher Abend in der historischen Maschinenhalle des STEAG-Kraftwerks, der in eine Feier bis in die Morgenstunden mündete. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Familienangehörige, Freunde und ehemalige Kolleginnen und Kollegen waren am 19. Januar 2019 eingeladen, um sich vom Gründungsstandort der Steinkohlen-Elektrizität AG (STEAG) zu verabschieden (Bild 1). Zum 31. Dezember 2018, nach fast 80-jähriger Stromproduktion in Lünen, ...

Read More »

STEAG meldet Kraftwerk Lünen zur endgültigen Stilllegung an

Das Energieunternehmen STEAG GmbH, Essen, hat am 2. März 2018 bei der Bundesnetzagentur die Kraftwerksblöcke 6 und 7 in Lünen rechtlich verbindlich zur Stilllegung angemeldet. Die Bundesnetzagentur wird auf Antrag des Übertragungsnetzbetreibers Amprion entscheiden, inwieweit Systemrelevanz besteht – oder ob die beiden Kraftwerksblöcke endgültig abgeschaltet werden. Die STEAG konnte ihren Kraftwerkspark durch frühzeitige Optimierungen der Kosten- und Erlösstruktur lange im ...

Read More »

STEAG gewinnt Allianz Global Investors als Partner für Windparks in Frankreich

Das Essener Energieunternehmen STEAG GmbH verkauft im Rahmen seines aktiven Portfoliomanagements einen Anteil von 49 % an ihrem Windparkportfolio in Frankreich an einen Infrastrukturfonds von Allianz Global Investors, den Vermögensverwalter des Münchener Versicherungskonzerns (Bild 1). Ein entsprechender Vertrag wurde Ende November 2017 unterzeichnet. Die Transaktion, die rückwirkend zum 1. Januar 2017 wirksam wird, steht unter dem Vorbehalt der Freigabe der zuständigen ...

Read More »

STEAG verkauft regionales Stromnetz im Saarland

Die STEAG GmbH verkauft im Zuge ihrer Portfoliooptimierungen ihr regionales Stromnetz im Saarland rückwirkend zum 1. Januar 2017 an die Creos Deutschland Holding GmbH. Der Kaufvertrag wurde am 31. Juli 2017 unterzeichnet. Die Veräußerung des Stromnetzes im Saarland ist Teil des Strategieprojekts „STEAG 2022“, mit dem das Essener Unternehmen auch sein Portfolio neu ausrichtet. Der Verkauf erfolgte über ein von ...

Read More »

Grundsteinlegung für die Erweiterung der Energiezentrale der TU Darmstadt

Die Energiezentrale der TU Darmstadt wird um einen Neubau erweitert: Das Gebäude wird eine komplexe Kälteversorgungsanlage sowie ein hocheffizientes Blockheizkraftwerk (BHKW) aufnehmen. Am 12. Mai 2017 wurde feierlich der Grundstein gelegt (Bild 1). Die TU Darmstadt wird seit dem vorigen Jahr im Rahmen eines langfristigen Contracting-Vertrags mit der Projektgesellschaft ENTEGA STEAG Wärme GmbH mit Wärme, Kälte und Strom versorgt. Wichtige ...

Read More »

Investition in Innovation: Einweihung der STEAG Großbatterie-Systeme

Mit zwei Festakten in Quierschied-Weiher und Duisburg-Walsum wurden Mitte November 2016 die Großbatteriesysteme der STEAG GmbH, Essen, offiziell in Betrieb genommen. Gemeinsam mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer drückte Joachim Rumstadt, Vorsitzender der STEAG-Geschäftsführung, am saarländischen Kraftwerksstandort Weiher am 15. November den symbolischen roten Schalter (Bild 1). Damit sind die drei Systeme in Bexbach, Fenne und Weiher offiziell zum Ausgleich von Schwankungen im ...

Read More »

STEAG und Macquarie gründen gemeinsame Investitionsplattform für Energieprojekte in Südostasien

Die STEAG GmbH, Essen, und der austra-lische Finanzdienstleister Macquarie verstärken ihre Aktivitäten in Südostasien. Dazu haben beide Partner im November 2016 eine gemeinsame Entwicklungs- und Investmentplattform gegründet, die Energieprojekte in Südostasien, vornehmlich in Indonesien, Malaysia, Thailand und auf den Philippinen entwickeln, realisieren und betreiben soll. Zum CEO der Plattform wurde der ehemalige für die Asien-Pazifik Region zuständige Geschäftsführer von APR ...

Read More »

STEAG übernimmt zwei Müllverbrennungsanlagen von Vattenfall

Die STEAG GmbH, Essen, hat Mitte November 2016 einen Vertrag zur Übernahme der Anteile des Energieversorgers Vattenfall an der Thermischen Abfallbehandlung Lauta (T.A. Lauta, 74,9 %) in Sachsen sowie des Industriekraftwerks (IKW) Rüdersdorf bei Berlin (100 %) unterzeichnet. Kumuliert verfügen beide Anlagen über eine Müllverbrennungskapazität von 475.000 t/a. Über die Kaufsumme haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Das Bundeskartellamt hat der Übernahme bereits ...

Read More »

STEAG

Dr. Arndt Neuhaus ist neues Mitglied im Aufsichtsrat der STEAG GmbH, Essen. Der Unternehmensberater tritt im Aufsichtsgremium des Energieunternehmens die Nachfolge von Dietmar Bückemeyer, Vorstand der Stadtwerke Essen AG, an.

Read More »

STEAG übernimmt Betriebsführung in Brasilien

Zum 01. Februar 2016 hat die STEAG Energy Services do Brasil Ltd. (SESBR) die Betriebsführung für eine Gasaufbereitungsanlage der Firma Parnaiba Gas Natural S.A. (PGN) übernommen. Die brasilianische STEAG-Tochter hatte diesen Auftrag Ende letzten Jahres gewonnen. Ulrich Sigel, Mitglied der Geschäftsführung der STEAG Energies Services GmbH, erklärte, dass sein Unternehmen den Auftraggeber durch ein Operations- & Maintenance-Konzept überzeugen konnte, das ...

Read More »

STEAG nimmt 60 MW-Windpark in Türkei planmäßig in Betrieb

Im Nordwesten der Türkei nahm die STEAG GmbH, Essen, im November 2015 die letzten acht Turbinen des Windparks Süloglu in Betrieb. Insgesamt 20 Windenergieanlagen mit einer Leistung von je 3,0 MW sind dort seit September sukzessive freigeschaltet worden. Gut ein Jahr nach der Inbetriebnahme des Windparks Crucea Nord in Rumänien mit 108 MW ging damit ein weiteres großes Wind Onshore-Projekt der STEAG ...

Read More »

STEAG-Kompetenz reduziert Indiens CO2-Emissionen um 1,6 Mio. t pro Jahr

Jährliche Einsparungen von 1,6 Mio. t CO2 (dies entspricht ca. 1,2 Mio. t indischer Kohle oder umgerechnet einem kompletten indischen Kohlezug mit mehr als 50 Waggons pro Tag) sind der Erfolg eines Programms, das im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und auf indischer Seite von der Energiebehörde (Central ...

Read More »