Home » Archiv Firmennews » Firmen-News Ausgabe 04_2016 » Bergwerk profitiert doppelt durch den Einsatz von Voith TurboBelt TT Linear Booster Drives an Gurtförderer
Fig. 1. // Bild 1. Voith TurboBelt TT Linear Booster Drive. Photo/Foto: Voith

Bergwerk profitiert doppelt durch den Einsatz von Voith TurboBelt TT Linear Booster Drives an Gurtförderer

Die Voith GmbH, Heidenheim, hat während des laufenden Betriebs einen TT-Antrieb im Gurtförderer H2 des Steinkohlenbergwerks Prosper-Haniel in Bottrop der RAG Aktiengesellschaft installiert und mit dem späteren Einbau eines weiteren TT-Antriebs eine Gesamtlösung vorgelegt, mit dem das Bergwerk eine nachhaltige Kostenreduzierung erreicht.

Mit dem Einbau des ersten TT-Antriebs ermöglichte Voith dem Bergwerk Prosper-Haniel, einen stark beschädigten Stahlseilgurt (ST5000) bis zum nächsten geplanten Stillstand weiter zu nutzen und damit einen ungeplanten Stillstand und entsprechenden Produktionsausfall zu vermeiden. Beim folgenden geplanten Stillstand baute Voith dann einen zweiten TT-Antrieb in den Gurtförderer H2 ein. Die Gurtzugkräfte konnten damit weiter herabgesetzt werden und Prosper Haniel ist seither in der Lage, den Gurtförderer mit einem kostengünstigen Textilgurt (PVG2000/1) zu betreiben. Der Gurtförderer H2 transportiert die abgebaute Steinkohle auf einer Länge von 1.270 m und überwindet dabei eine Höhe von 186 m. Seine Betriebsgeschwindigkeit liegt bei 3,2 m/s und seine Kapazität bei 2.000 t/h.

Der Voith TurboBelt TT Linear Booster Drive (Bild 1) ist ein leistungsstarker Zwischenantrieb für Gurtförderer. Er verlängert den Einsatz von Gurten in bestehenden Anlagen und erhöht deren Kapazität. In neuen Gurtförderanlagen senkt er die Anforderung an die Gurtqualität, was zu einer deutlichen Kostenersparnis führt.

Weitere Informationen:
Voith Turbo GmbH & Co. KG
www.voith.com

Online_Abonnement