Home » Archiv Kurznachrichten » Kurznachrichten 2019

Kurznachrichten 2019

Jury des Schülerwettbewerbs „Förderturm der Ideen“ nominiert Finalisten im Ruhrgebiet und wählt Sieger in Ibbenbüren

Zwölf Teams aus dem Ruhrgebiet freuen sich über die Nominierung für die Finalrunde der bereits zweiten Auflage des erfolgreichen Schülerwettbewerbs „Förderturm der Ideen“. Sie überzeugten mit Vorschlägen zur Umgestaltung ihres Umfelds und mit Ideen für ein gutes Zusammenleben. Die Wettbewerbsjury (Bild 1) unter der Leitung von Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstands der RAG-Stiftung, Essen, und Schulministerin Yvonne Gebauer wählte für ...

Read More »

Datenhafen für die Ewigkeit

Die Ewigkeit beginnt auf dem ehemaligen Bergwerk Pluto in Herne-Wanne. In der neuen Leitwarte der RAG Aktiengesellschaft, Essen, laufen alle Fäden zusammen, um die Aufgaben des Nachbergbaus zu steuern und zu kontrollieren (Bild 1). Das Unternehmen sichert so seine Prozesse rund um das Thema Wasser – zum Schutz von Mensch und Umwelt. Rund um die Uhr besetzen Wartisten die neue ...

Read More »

STEAG-Strategie zahlt sich aus

Die Beteiligung am STEAG-Konzern zahlt sich für die Anteilseigner erneut aus. Das Essener Energieunternehmen führt für das Geschäftsjahr 2018 an seine Gesellschafterin, die Kommunale Beteiligungsgesellschaft KSBG, 45 Mio. € Gewinn ab. „Wir haben uns frühzeitig auf die tiefgreifenden Veränderungen in der Energiebranche eingestellt“, sagte Joachim Rumstadt, der Vorsitzende der Geschäftsführung der STEAG GmbH, im Rahmen des Jahrespressegesprächs in der Unternehmenszentrale ...

Read More »

STEAG meldet zwei saarländische Kraftwerke zur vorläufigen Stilllegung an

Das Energieunternehmen STEAG GmbH, Essen, hat am 29. April 2019 seine beiden saarländischen Kraftwerke Weiher 3 (724 MW) und Bexbach (780 MW) bei der Bundesnetzagentur erneut zur vorläufigen Stilllegung angemeldet. Das Verfahren wurde formal eingeleitet, um gesetzliche Fristen einzuhalten und die Perspektiven für beide Standorte über das Jahr 2020 hinaus auszuloten. Die gesetzlich vorgeschriebene Veröffentlichung auf der REMIT-Plattform, der offiziellen ...

Read More »

Energiewende angewandt: Vier Partner testen Wasserstoffproduktion im Saarland

Mit dem Ausstieg aus der Atomstromproduktion im Jahr 2022 und dem geplanten Ende der Kohleverstromung im Jahr 2038 steht fest: In Deutschland sollen in Zukunft Wind- und Sonnenenergie die tragenden Säulen der Stromversorgung bilden. Doch beide erneuerbaren Energiequellen unterliegen witterungsbedingten Schwankungen. Wasserstoff kann als Energieträger diese Schwankungen ausbalancieren und wird so zu einem wichtigen Zukunftsbaustein für eine erfolgreiche Energiewende. Der ...

Read More »

NACHBergbauzeit in NRW: THGA und Bezirksregierung Arnsberg diskutieren Aufgaben und Perspektiven

Kamp-Lintfort, am Rand des Ruhrgebiets: Wo einst Lärm, Dreck, Schweiß und Kohle regierten, soll 2020 die Landesgartenschau stattfinden und Millionen Besucher auf das ehemalige Bergwerksgelände der Zeche Friedrich-Heinrich ziehen. Wie solche einstigen Areale der Arbeit zu Naherholungsgebieten werden, war auch ein zentrales Thema auf der „NACHBergbauzeit in NRW“. Bereits zum fünften Mal veranstalteten die Bezirksregierung Arnsberg als Bergbehörde Nordrhein-Westfalens und ...

Read More »

Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen legt Bericht zum Energieverbrauch 2018 vor

Der Energieverbrauch in Deutschland ist 2018 auf den niedrigsten Stand seit Anfang der 1970er Jahre gefallen. Mit einer Gesamthöhe von 12.963 PJ oder 442,3 Mio. t SKE lag der Verbrauch zudem um 3,5 % niedriger als im Vorjahr (Bild 1). Verantwortlich für diese Entwicklung sind, wie die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen), Berlin, in ihrem Ende März veröffentlichten Jahresbericht 2018 ausführt, die deutlich gestiegenen ...

Read More »

Erstmalig in Europa: Seismische Untersuchung mit kabellosen Messstationen und Slip-Sweep-Technologie erfolgreich abgeschlossen

Exzellente Daten viermal so schnell wie mit herkömmlichen Methoden erhalten und dabei noch umweltschonend handeln: Mit einer europaweit einzigartigen Kombination aus Wireless Seismik-Technologie und Slip Sweep-Methode hat die DMT GmbH & Co. KG, Essen, in den vergangenen drei Jahren eine Gesamtfläche von 1.484 km2 in Niederösterreich seismisch untersucht. Erteilt wurde der Auftrag durch die beiden österreichischen Konzerne OMV und Wien ...

Read More »

Buchrezension: Atomrecht

Das Atomrecht hat sich von einem Recht zur Nutzung der Kernenergie zu einem Ausstiegsrecht aus dieser Technologie gewandelt. Dies ist die Konsequenz aus dem politisch beschlossenen Ende der friedlichen Nutzung der Kernenergie in Deutschland. Der von Prof. Walter Frenz als Herausgeber veröffentlichte Kommentar zum Atomrecht erläutert das Atomgesetz zusammen mit den hinzugekommenen Nebengesetzen zum Atomausstieg. Er bietet damit ein Gesamtbild ...

Read More »

Pilotstudie: Bergleute nicht gesundheitlich gefährdet, aber in früheren Jahren mit PCB belastet

Die RAG Aktiengesellschaft, Essen, hat eine Pilotstudie zu möglichen PCB-Belastungen von Bergleuten initiiert. Ausgangspunkt war die Frage, ob eine lange zurückliegende Belastung im Blut – resultierend aus dem Einsatz von PCB-haltigen Flüssigkeiten im Bergbau bis in die 1980er Jahre – seriös ermittelt werden kann. Unter der wissenschaftlichen Leitung des Instituts für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin (IASU) der Uniklinik der RWTH ...

Read More »

200 Jahre industrieller Steinkohlenbergbau in Deutschland

Am 23. Januar 2019 führte der Gesamtverband Steinkohle e. V. (GVSt), Essen, die Veranstaltung „200 Jahre industrieller Steinkohlenbergbau in Deutschland“ durch. Jürgen-Johann Rupp, Präsident des GVSt und Mitglied des Vorstands der RAG Aktiengesellschaft, begrüßte dazu rd. 150 Teilnehmer im Casino Zollverein (Bild 1). Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis, mahnte in seinem Grußwort Leitprinzipien für die Umsetzung ...

Read More »

Strom aus dem Container

Mehr als 1,3 Mrd. Menschen und ein starkes Wirtschaftswachstum führen zu einer enormen Nachfrage bei Waren, Dienstleistungen und Rohstoffen in Indien. Die Entwicklung der Infrastruktur, insbesondere der unbeschränkte Zugang zu Elektrizität in ländlichen Regionen, stellt nach wie vor eine große Herausforderung dar. Darüber, welchen Beitrag ein Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen bei dieser Aufgabe leistet, informierte sich Nordrhein-Westfalens Minister für Wirtschaft, Innovation, ...

Read More »

Über 300 Gäste nehmen Abschied vom Kraftwerksstandort Lünen

Es war ein an Emotionen reicher Abend in der historischen Maschinenhalle des STEAG-Kraftwerks, der in eine Feier bis in die Morgenstunden mündete. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Familienangehörige, Freunde und ehemalige Kolleginnen und Kollegen waren am 19. Januar 2019 eingeladen, um sich vom Gründungsstandort der Steinkohlen-Elektrizität AG (STEAG) zu verabschieden (Bild 1). Zum 31. Dezember 2018, nach fast 80-jähriger Stromproduktion in Lünen, ...

Read More »

Steinkohle trägt die Hauptlast der Empfehlungen der Kommission Wachstum Strukturwandel und Beschäftigung

In ihrem Schlussbericht erwähnt die Kommission den Beitrag der Steinkohle zur CO2-Emissionsminderung mit keinem Wort, obwohl die Steinkohle in den letzten Jahrzehnten den Hauptbeitrag bei der Emissionsminderung erbracht hat. Ende 2018 hat sie ihren Brennstoffeinsatz zur Stromerzeugung gegenüber 1990 glatt halbiert. Die Kommission schlägt vor diesem Hintergrund dennoch vor, bereits im Jahr 2022 die Leistung der Steinkohlenkraftwerke um 7,7 GW ...

Read More »

Kommissionsempfehlungen: Braunkohlenindustrie befürchtet harte Eingriffe

Die Empfehlung der Kommission Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung, bis 2030 etwa die Hälfte der Braunkohlenkraftwerkskapazität stillzulegen und die Verstromung heimischer Braunkohle bis 2038 vollständig zu beenden, entzieht dem Industriestandort Deutschland vorzeitig eine wichtige Basis der Stromversorgung. Sie greift zudem tief in das soziale Gefüge und die Wertschöpfung in den Braunkohlenrevieren ein. Die Empfehlung würde gegenüber den Planungen in den Revieren ...

Read More »

Mehr Schonung für das Klima – weniger Sicherheit für die Versorgung

Die Braunkohlenförderung im Rheinland, der Lausitz und im mitteldeutschen Revier sank 2018 insgesamt um etwa 3 % auf rd. 166 Mio. t. Nach vorläufigen Berechnungen des Deutschen Braunkohlen-Industrie-Vereins (DEBRIV), Berlin, wurden durch den Rückgang bei Förderung und Verwendung insgesamt etwa 5 Mio. t CO2 eingespart. Damit leistete die Braunkohle auch 2018 einen mengenmäßig bedeutenden Beitrag zur Senkung des nationalen CO2-Ausstoßes. Einen ...

Read More »

Bestens aufgestellt für die Zukunft: THGA veröffentlicht neuen Hochschulentwicklungsplan

Digitalisierung, Konkurrenzdruck, gesellschaftlicher Wandel: Trends wie diese verändern die Anforderungen an eine Hochschule enorm. Die Technische Hochschule Georg Agricola (THGA), Bochum, stellt sich schon seit längerem auf die Herausforderungen der Zukunft ein. In einem neuen Hochschulentwicklungsplan, den sie jetzt unter www.thga.de/hochschulentwicklung veröffentlicht hat, formuliert sie ihre Ziele bis zum Jahr 2022 (Bild 1). Die THGA will attraktiv bleiben für Studierende ...

Read More »

Erste Internationale Konferenz zu High Performance Mining: Erfolgsfaktoren und Best Practices im internationalen Bergbau

Vom 4. bis zum 5. Dezember 2018 trafen sich Experten aus Industrie, Wissenschaft und Verbänden im Aachener SuperC auf dem Gelände der RWTH, um einen internationalen Dialog über Erfolgsfaktoren für Hochleistungsbergbau aufzunehmen. Die Konferenz wurde vom Institute for Advanced Mining Technologies (AMT) der RWTH Aachen organisiert und vom VDMA Mining als Co-Organisator unterstützt. Es war die erste Veranstaltung zum Thema ...

Read More »

Neuer THEnergy-Voltalia Report: Erneuerbare Energien für den Bergbau erreichen die nächste Stufe in Afrika – Fokus jetzt auf Kostenoptimierung

In den letzten Jahren setzen immer mehr Bergbauunternehmen in Afrika Wind- und Solar-Systeme zur Senkung von Stromkosten an abgelegenen Minen ein. In der ersten Marktphase lag der Fokus auf Know-how im Bereich der Integration. Bergbauunternehmen befürchteten, dass volatiler Solar- oder Windstrom die Stromversorgung destabilisieren und gar zu Produktionsausfällen führen könnte. In zahlreichen Microgrid-Anwendungen zeigte sich allerdings, dass Erneuerbare in Kombination ...

Read More »

Eine Ära geht zu Ende – Deutschland nahm Abschied vom heimischen Steinkohlenbergbau

200 Jahre aktiver Steinkohlenbergbau in Deutschland fanden am 21. Dezember 2018 ihren endgültigen Abschluss (Bild 1). Auf der Schachtanlage Franz Haniel in Bottrop wurde das letzte Stück Kohle zu Tage gefördert. Über 500 Gäste und Ehrengäste – darunter Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission und Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen – nahmen gemeinsam Abschied von einer ...

Read More »

Ibbenbüren nahm Abschied

„Dieses Bergwerk hat die Geschichte des deutschen Steinkohlenbergbaus maßgeblich mitgeschrieben“, betonte Peter Schrimpf, RAG-Vorstandsvorsitzender und Aufsichtsratsvorsitzender der RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH, am 4. Dezember 2018 bei der Abschiedsveranstaltung „Letztes Fördergefäß“ auf der Schachtanlage von Oeyenhausen (Bild 1). 400 geladene Gäste, Belegschaftsmitglieder und Vertreter der Mitbestimmung nahmen gemeinsam Abschied von einer traditionsreichen Industriebranche im Tecklenburger Land. Heinz-Werner Voß, Sprecher der Geschäftsführung, ...

Read More »

Kerzenkonzert an Schacht IV Rheinpreußen zum Ende des Steinkohlenbergbaus

Am 21. Dezember 2018 endete die Ära des deutschen Steinkohlenbergbaus im Ruhrgebiet mit der Abschlussveranstaltung auf dem Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop. Damit ging eine rd. 200-jährige Geschichte zu Ende, die über mehr als ein Jahrhundert hinweg auch Mensch und Landschaft am Niederrhein geprägt hat. Die Vereine 100 Jahre Kolonie Meerbeck e. V. und der Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers e. V. ...

Read More »

Rückbauarbeiten auf der Tagesanlage Luisenthal gehen weiter

Die RAG Montan Immobilien GmbH, Essen, führt im Auftrag der RAG Aktiengesellschaft die Sanierungsmaßnahmen auf der ehemaligen Tagesanlage Luisenthal fort. In Anwesenheit von Vertretern aus der Politik und der Stadtverwaltung sowie zahlreicher Anwohner wurde am 15. November 2018 offiziell mit weiteren Rückbauarbeiten begonnen (Bild 1). Gemeinsam mit der Stadt Völklingen, der RAG Montan Immobilien und dem Land wurde im Jahr ...

Read More »

STEAG Energy Services erhält aus der Schweiz Nuklear-Rückbauauftrag

Die STEAG Energy Services GmbH (SES) hat in Kooperation mit Kraftanlagen Heidelberg den Auftrag erhalten, die Kerneinbauten des Reaktordruckbehälters des Schweizer Kernkraftwerks Mühleberg (KKM) zu zerlegen. Das Kraftwerk (Bild 1), 14 km westlich von Bern gelegen, wird von der BKW, einem international tätigen Energie- und Infrastrukturunternehmen, betrieben. Die Anlage verfügt über eine elektrische Leistung von 373 MW und soll planmäßig ...

Read More »

Hersteller von Bergbaumaschinen rechnen mit 12 % mehr Umsatz

Der Heimatmarkt Deutschland spielt für die Bergbaumaschinenhersteller nur noch eine untergeordnete Rolle. Für das Jahr 2018 wird mit einer Verringerung des Gesamtumsatzes um 22 % auf 90 Mio. € gerechnet. Die wenig rohstoff-, und damit auch wenig bergbauaffine Politik lasse für das Inlandsgeschäft kaum Impulse erwarten, sagte Michael Schulte Strathaus, Vorsitzender des VDMA Mining, Frankfurt am Main (Bild1). Deutschlands Bergbaumaschinenindustrie werde ...

Read More »

bauma 2019: Nachhaltigkeit im Bergbau als Chance

Nachhaltigkeit ist das Trendthema schlecht-hin und das auch beim Bergbau. Dabei geht es um weit mehr, als den Energieverbrauch und den Ressourceneinsatz zu -reduzieren. Alle Industrien suchen derzeit nach alternativen, günstigen und gleichzeitig umweltfreundlichen Rohstoffen und Energieträgern. Um das Thema Nachhaltigkeit im Bergbau erfolgreich voranzutreiben, sind globaler Erfahrungsaustausch und Technologietransfer entscheidend. Die bauma 2019 bietet mit dem Schwerpunktbereich Mining dafür ...

Read More »

Die Fundación Chile und die AHK Chile unterzeichnen ein Abkommen zum Technologietransfer im Bergbau

Mit dem Abkommen, das im Rahmen der Deutsch-Chilenischen Wirtschaftstage 2018 unterzeichnet wurde, sollen Innovation und Technologietransfer zwischen den Anbietern in Deutschland und Kunden in Chile gefördert werden. Die AHK Chile und das Innovationsprogramm der Fundación Chile „Expande“ haben sich dabei das Ziel gesetzt, einen Berührungspunkt für den kommerziellen Austausch zu bieten (Bild 1). In diesem Zusammenhang wird die AHK Chile ...

Read More »

„Wir haben noch aufgeräumt. Wir waren die Letzten.“

Am 27. Oktober 2018 jährte sich zum 40. Mal die Förderung der „letzten Tonne Erz“ auf der Grube Lüderich, des letzten Bergwerks im „Bensberger Erzrevier“. Insgesamt wurden dort von 1852 bis 1978 rd. 10 Mio. t Erz gefördert. Das Jubiläum dieser Zäsur hat der Geschichtsverein Rösrath zum Anlass genommen, diesem, für die ehemals landwirtschaftlich geprägte Region bedeutsamen Industriezweig, mit einem ...

Read More »

Hydrogeology

Dieses Lehrbuch stellt eine komplette Einführung in die Hydrogeologie dar. Es ist ein verständliches Nachschlagewerk für Geowissenschaftler aus dem Bereich der Grundwassererschließung sowie Ingenieure aus der Geotechnik. Es ermöglicht einen Einblick in die Herkunft und Vorräte, die Dynamik sowie die physikalische und chemische Zusammensetzung von Grundwasser. Zudem gibt es einen Überblick über die wirtschaftliche Bedeutung von Grundwasser und seine Erschließung ...

Read More »