Home » Archiv Kurznachrichten (page 2)

Archiv Kurznachrichten

Steinkohlenverstromung unter Druck – Faire Rahmenbedingungen Voraussetzung für Gelingen der Energiewende

Das Wachstum des globalen Steinkohlenverbrauchs hat sich im Jahr 2016 verlangsamt. Der Verbrauch liegt derzeit bei rd. 7 Mrd. t, der Steinkohlenwelthandel bei 1,1 Mrd. t und damit voraussichtlich 1,5 % unter dem Vorjahrswert. Die anhaltende Nachfrage in Südostasien und Indien wird rückläufige Tendenzen in Europa und den Vereinigten Staaten von Amerika auffangen. In Deutschland steht die Steinkohlen-verstromung unter Druck. Im Jahr 2016 ist ...

Read More »

E-world energy & water unterstreicht mit Ausstellerrekord von 710 Unternehmen und rd. 25.000 Besuchern Position als Europas Leitmesse

Mit neuen Bestwerten hat die E-world energy & water ihre Bedeutung als Europas Leitmesse der Energiewirtschaft hervorgehoben: Mit 710 Ausstellern aus erstmals 30 Nationen zeigten so viele Unternehmen wie noch nie vom 7. bis 9. Februar 2017 in der Messe Essen ihre Lösungen für die Zukunft der Energiebranche. Von der Energieerzeugung über Handel, Transport und Speicherung bis hin zu Effizienz ...

Read More »

Neues aus dem German Mining Network (GMN)

Australien Die DERA hat ein Handbuch über wichtige Rohstoffvorkommen- und projekte in Australien erstellt. Darin werden Liefermöglichkeiten und neue Rohstoffpotenziale für insgesamt 15 Metalle, zwölf Industrieminerale sowie ausgewählte Natur- und Farbedelsteine aufgezeigt, die relevant für den Industriestandort Deutschland sind. Das Handbuch liefert deutschen Unternehmen damit wichtige Informationen zum australischen Rohstoffmarkt und unterstützt sie bei der Sicherung ihrer Rohstoffversorgung. Brasilien Vom ...

Read More »

RAG gewinnt Corporate Health Award 2016

Bei der achten Vergabe der Corporate Health Awards zeigte sich einmal mehr, dass das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) der RAG Aktiengesellschaft, Herne, zu den besten in Deutschland zählt. Nach dem Gewinn des Exzellenz-Zertifikats im vergangenen Jahr konnte die RAG ihr Ergebnis nun noch einmal verbessern – und belegte in der Branchenkategorie „Energiewirtschaft“ den ersten Platz. In seiner Begründung hob der Expertenbeirat ...

Read More »

Null Unfälle – gesund arbeiten

Eine enge Zusammenarbeit haben die RAG Aktiengesellschaft, Herne, und die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI), Heidelberg, im Rahmen der Umsetzung der Präventionsstrategie „VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten!“ vereinbart (Bild 1). RAG und BG RCI sind der Überzeugung, dass durch die Präventionsstrategie Unfälle und Berufskrankheiten vermieden werden können. Schon heute ist der Steinkohlenbergbau in Deutschland der sicherste ...

Read More »

Investition in Innovation: Einweihung der STEAG Großbatterie-Systeme

Mit zwei Festakten in Quierschied-Weiher und Duisburg-Walsum wurden Mitte November 2016 die Großbatteriesysteme der STEAG GmbH, Essen, offiziell in Betrieb genommen. Gemeinsam mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer drückte Joachim Rumstadt, Vorsitzender der STEAG-Geschäftsführung, am saarländischen Kraftwerksstandort Weiher am 15. November den symbolischen roten Schalter (Bild 1). Damit sind die drei Systeme in Bexbach, Fenne und Weiher offiziell zum Ausgleich von Schwankungen im ...

Read More »

STEAG und Macquarie gründen gemeinsame Investitionsplattform für Energieprojekte in Südostasien

Die STEAG GmbH, Essen, und der austra-lische Finanzdienstleister Macquarie verstärken ihre Aktivitäten in Südostasien. Dazu haben beide Partner im November 2016 eine gemeinsame Entwicklungs- und Investmentplattform gegründet, die Energieprojekte in Südostasien, vornehmlich in Indonesien, Malaysia, Thailand und auf den Philippinen entwickeln, realisieren und betreiben soll. Zum CEO der Plattform wurde der ehemalige für die Asien-Pazifik Region zuständige Geschäftsführer von APR ...

Read More »

STEAG übernimmt zwei Müllverbrennungsanlagen von Vattenfall

Die STEAG GmbH, Essen, hat Mitte November 2016 einen Vertrag zur Übernahme der Anteile des Energieversorgers Vattenfall an der Thermischen Abfallbehandlung Lauta (T.A. Lauta, 74,9 %) in Sachsen sowie des Industriekraftwerks (IKW) Rüdersdorf bei Berlin (100 %) unterzeichnet. Kumuliert verfügen beide Anlagen über eine Müllverbrennungskapazität von 475.000 t/a. Über die Kaufsumme haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Das Bundeskartellamt hat der Übernahme bereits ...

Read More »

AKIDA-Konferenz der RWTH Aachen

Das Aachener Kolloquium für Instandhaltung, Diagnose und Anlagenüberwachung (AKIDA) hat an der RWTH Aachen eine lange Tradition. Erstmalig ist es mit Fachausstellung 1996 durch Prof. Andreas Seeliger ausgerichtet worden. Seitdem bietet es alle zwei Jahre für Wissenschaft und Industrie eine attraktive Plattform zum Austausch. Am 15. und 16. November 2016 fand das von Prof. Karl Nienhaus, Institut für Maschinentechnik der ...

Read More »

Nachbergbau in Thailand: THGA-Trägergesellschaft kooperiert mit staatlichem Energiekonzern

Immer mehr Länder sorgen sich um die Auswirkungen der Kohleverstromung und verstärken ihre Anstrengungen für eine nachhaltige Bewältigung von Bergbaufolgen. Die Technische Hochschule Georg Agricola (THGA), Bochum, leistet auf diesem Gebiet Pionierarbeit und ist darum als Partner in Forschung und Lehre weltweit gefragt: Der staatliche thailändische Energieversorger Electricity Generating Authority of Thailand (EGAT) wird künftig mit der THGA-Trägerin DMT-Gesellschaft für ...

Read More »

Berufliche Weiterbildung am BSZ „Julius Weisbach“

Mit dem Beginn des Schuljahrs 2017/18 am 7. August 2017 besteht am Beruflichen Schulzentrum „Julius Weisbach“ in Freiberg/Sachsen zum ersten Mal die Möglichkeit einer Ausbildung zum „Staatlich geprüften Techniker“ in der Fachrichtung Bergbautechnik. Damit leistet die Bildungseinrichtung einen weiteren wichtigen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in diesem Berufsbereich. Bereits seit dem Jahr 2004 besuchen Auszubildende im Beruf „Berg- und Maschinenmann“ ...

Read More »

Bergbaumaschinenhersteller haben Talsohle durchschritten

Die Bergbaumaschinenhersteller aus Deutschland haben die Talsohle durchschritten. Nach einem Umsatzrückgang von voraussichtlich 21 % auf 2,8 Mrd. € im Jahr 2016 rechnet die Branche für 2017 mit einer Stabilisierung der Situation. Im Jahr 2018 soll es dann wieder aufwärts gehen. Im Inland wird für das Jahr 2016 mit einem Umsatzrückgang von 36 % auf etwa 210 Mio. € gerechnet. Die Erlöse ...

Read More »

Herausragende deutsch-russische Zusammenarbeit: Das Projekt Uvalnaya

In der Nähe von Novokuznetsk/Russland entsteht das neue Kokskohlenbergwerk Uvalnaya (Bild 1). Hier liegen in 100 bis 400 m Tiefe vier Kohleflöze mit einer Mächtigkeit zwischen 2 und 3,5 m. Die DMT GmbH & Co. KG, Essen, und die RWTH Aachen haben die Kohle analysiert. Verkokungsversuche der DMT haben gezeigt, dass die Kokskohle über einige herausragende Eigenschaften verfügt. In Hinblick auf ...

Read More »

IranConMin wächst um 50 %

330 Aussteller aus 13 Ländern präsentierten ihre Innovationen auf der 12. IranConMin in Teheran/Iran. Das bedeutet ein Mehr von 50 % sowohl für die Zahl der Aussteller als auch für die Ausstellungsfläche im Vergleich zur Vorveranstaltung im Jahr 2015. China, Finnland und Südkorea waren mit Gemeinschaftsständen vertreten. Auch Deutschland war nach der Lockerung der Sanktionen erstmals wieder mit einer offiziellen Beteiligung ...

Read More »

„Glückauf im Wandel“: RAG-Repräsentanz und Saarpolygon in Ensdorf eröffnet

Im Beisein der Bundesminister Peter Altmaier und Heiko Maas wurden Mitte September 2016 die neue RAG-Repräsentanz – ein Kommunikationszentrum in einer ehemaligen Maschinenhalle – sowie die Landmarke Saarpolygon – eine 30 m hohe Stahlskulptur – auf der Anlage Duhamel in Ensdorf eröffnet (Bilder 1, 2). Peter Schrimpf, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der RAG Aktiengesellschaft, hieß rd. 600 Gäste zum Festakt willkommen. Mit ...

Read More »

„STEAG 2022“: Strategische Perspektive in der Energiewirtschaft

Die Rahmenbedingungen für die Stromerzeugung in konventionellen Großkraftwerken haben sich durch die energiepolitische Neuausrichtung in Deutschland substanziell und nachhaltig geändert. Die vorrangige Behandlung der erneuerbaren Energien löst Mengen- und Preiseffekte aus, die speziell Eigner und Betreiber fossiler Kraftwerke unter erheblichen Ergebnisdruck setzen. Der STEAG-Konzern hat hierauf frühzeitig mit einer Optimierung der Kosten- und Erlösstruktur reagiert. Mit einem gesamtheitlichen Projekt, das ...

Read More »

Dulig: Rohstoffstandort Sachsen stärken und ausbauen

In einer Rede im Sächsischen Landtag zum Antrag der CDU-Fraktion und der SPD-Fraktion „Sachsen hebt seine Schätze – Rohstoffstrategie fortsetzen“ hat sich Wirtschaftsminister Martin Dulig für den weiteren Ausbau der sächsischen Rohstoffwirtschaft ausgesprochen. „Der Freistaat hat mit seiner Rohstoffstrategie bereits ein sichtbares Bekenntnis zum Rohstoffstandort Sachsen abgegeben. Unser Ziel ist es, insbesondere den Bereich der Rohstoffgewinnung und Sachsen als Standort ...

Read More »

TU Clausthal kooperiert mit Technischer Hochschule Georg Agricola in Bochum

Insbesondere auf den Gebieten des Bergbaus, des Nachbergbaus und der Verfahrenstechnik wollen die TU Clausthal (TUC), Clausthal-Zellerfeld, und die Technische Hochschule Georg Agricola (THGA) in Bochum in Zukunft zusammenarbeiten. Prof. Alfons Esderts, TU-Vizepräsident für Forschung und Technologietransfer, und Prof. Jürgen Kretschmann, Präsident der Bochumer Hochschule, haben einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet (Bild 1). Initiiert wurde die Kooperation auf Clausthaler Seite durch ...

Read More »

Verleihung des Helmuth-Burckhardt-Preises 2016

Der Helmuth-Burckhardt-Preis 2016 der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau (VRB), Berlin, geht an den jungen Diplom-Berg-ingenieur Stephan Szigeti aus Freiberg. Der Fachspitzenverband des deutschen Bergbaus sprach dem Jungakademiker anlässlich der Mitgliederversammlung am 29. September 2016 in Berlin den Preis zu (Bild 1). Der Burckhardt-Preis wird seit dem Jahr 1971 jährlich für hervorragende Examensleistungen im Rahmen der Masterprüfung in der Studienrichtung Bergbau ...

Read More »

FAB schließt eine Kooperationsvereinbarung mit dem chilenischen Bergbauverband SONAMI

Die Fachvereinigung Auslandsbergbau und internationale Rohstoffaktivitäten (FAB), Berlin, und der chilenische Bergbauverband SONAMI haben sich im August auf eine Verstärkung ihrer Zusammenarbeit geeinigt und dies im Rahmen einer gemeinsamen Kooperationsvereinbarung manifestiert. Die Verbändekooperation soll dazu dienen, sich gegenseitig Zugang zu den Leistungen des jeweiligen Verbands zu verschaffen und einen kontinuierlichen Informationsaustausch zu generieren. Damit soll die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsunternehmen ...

Read More »

Erste Eisenbahnwaggons für Legacy in Kanada ausgeliefert

Mitte September 2016 wurden die ersten Waggons für die zukünftigen Kalitransporte vom neuen Legacy-Werk zum Hafen Vancouver vom kanadischen Hersteller National Steel Car (NSC) an K+S Potash Canada (KSPC) übergeben. Die eigens für KSPC konzipierten Waggons sind kürzer als herkömmliche Güterwagen, können aber die gleiche Produktmenge von rund 105 t aufnehmen (Bild 1). Dies erlaubt den Einsatz einer höheren Anzahl ...

Read More »

Neues aus dem German Mining Network

Australien Etwa 200 Teilnehmer besuchten am 23. September 2016 den South Australian Resources Industry Innovation Summit in Adelaide. Neben Präsentationen der beiden größten Kupferproduzenten Südaustraliens, BHP Billiton und OzMinerals, sowie von Forschungseinrichtungen, z. B. Future Industries Institute, University of South Australia und Deep Exploration Technoligies CRC, zum Thema Innovation, hatten 20 Unternehmen in Kurzform die Gelegenheit, ihre Produkte und Entwicklungen vorzustellen. ...

Read More »

MINExpo 2016 – positive Messebilanz der deutschen Unternehmen

Die MINExpo in Las Vegas/USA ist mit knapp 1.300 Ausstellern der weltweit größte Branchentreffpunkt der Bergbauindustrie und ihrer Zulieferer. Auf dem Bundesgemeinschaftsstand in der North Hall (Bild 1), der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer e. V. (VDMA) und der Messe Düsseldorf betreut wurde, zeigten sich 27 deutsche Unternehmen. Vor allem die Bereiche Gewinnung, ...

Read More »

Förderbescheid übergeben

Mit den Worten „Prosper-Haniel könnte vom Bergwerk zum Kraftwerk und zur Batterie werden“ umriss der nordrhein-westfälische Landesumweltminister Johannes Remmel die Machbarkeitsstudie für ein Pumpspeicherkraftwerk unter Tage auf dem Bottroper Bergwerk Prosper-Haniel. Gemeinsam mit dem RAG-Vorstandsvorsitzenden Bernd Tönjes, den Professoren Dr. André Niemann von der Universität Duisburg-Essen und Dr. Hermann-Josef Wagner von der Ruhr-Universität Bochum sowie dem Werksleiter des Bergwerks Prosper-Haniel ...

Read More »

50 Jahre Bund Deutscher Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine

„Wer Tradition nicht lebt, kann seine Zukunft nicht gestalten“, mit diesem Zitat begrüßte der Bundesvorsitzende Kurt Wardenga am 18. Juni 2016 rund 80 Gäste zum 50. Geburtstag des Bunds Deutscher Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e. V. im Deutschen Bergbau-Museum in Bochum (Bilder 1, 2). Zu den Gastrednern gehörten u. a. Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstands der RAG-Stiftung, Essen, sowie Peter Schrimpf, Mitglied ...

Read More »

Energieverbrauch zieht merklich an

Der Energieverbrauch in Deutschland hat sich in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres um 1,6 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 6.821 PJ bzw. 232,6 Mio. t SKE verbraucht. Zum Verbrauchsanstieg trugen die kühlere Witterung zum Jahresbeginn, der diesjährige Schalttag, das anhaltende Wirtschaftswachstum sowie der Bevölkerungszuwachs bei. Gedämpft wurde der Anstieg durch zusätzliche Verbesserungen bei der Energieeffizienz, teilte ...

Read More »

Verein der Kohleimporteure legt Jahresbericht vor

Der Verein der Kohleimporteure (VDKi), Hamburg, legte im August 2016 seinen Jahresbericht vor und ging dabei u. a. auf die Entwicklung der weltweiten Steinkohlenmärkte ein (Bild 1). Danach ging die Weltsteinkohlenförderung im Jahr 2015 um fast 3 % auf 7,0 Mrd. t. zurück. Mit 10 % war der Rückgang bei der Kokskohle deutlich stärker als bei der Kraftwerkskohle mit 1,6 %. Ursache dafür war ...

Read More »

THGA intensiviert Kooperation mit Belgorod

Erdöl, Erdgas, Kohle und Metalle – Rohstoffgigant Russland fördert jährlich Millionen Tonnen seiner Bodenschätze und arbeitet weiter intensiv an der Erschließung neuer Ressourcen. Immer mehr kommt es dabei auch auf Effizienz, Nachhaltigkeit und sichere Produktionsprozesse an. Wichtige Aspekte, die auch an der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA), Bochum, im Fokus stehen. Durch eine stärkere Kooperation mit der Belgorod State Technological ...

Read More »

Mehr Nachhaltigkeit und Wettbewerb: TH Georg Agricola an Forschungsvorhaben zu Seltenen Erden in Brasilien beteiligt

Ohne sie wären viele heutige Schlüsseltechnologien undenkbar: Metalle der Seltenen Erden – kurz „Seltene Erden“ genannt – kommen u. a. in Windkraftanlagen, LEDs, Hochleistungsakkus und Kernspintomografen zum Einsatz. Anders als der Name vermuten lässt, sind sie zwar nicht selten, ihre Vorkommen sind aber weltweit ungleich verteilt: Mehr als 90 % der Seltene Erden-Produktion findet heute in China statt. Das zu ändern ist Ziel ...

Read More »

TH Georg Agricola unterstützt Gründung eines Nachbergbau-Instituts in Peru

Peru gehört zu den bedeutendsten Rohstoffländern Südamerikas: Es besitzt die weltweit größten bekannten Kupferressourcen und ist einer der größten Produzenten von Gold und Silber. Der Bergbauboom hat jedoch seine Schattenseiten: Ein enorm hoher Wasserverbrauch und massive Umweltverschmutzung durch Chemikalien sind die Folge des Einsatzes veralteter Technologien und fehlender Umweltstandards. Die Technische Hochschule Georg -Agricola (THGA), Bochum, unterstützt daher den Aufbau ...

Read More »

1. Internationale Konferenz „Mining in Europe“ zieht mehr als 300 Fachleute nach Aachen

Die 1. Internationale Konferenz „Mining in Europe“ fand im Mai 2016 in Aachen statt. Als Konferenzvorsitzender legte Prof. Bernd Lottermoser in der renommierten AIMS-Serie mit „Mining in Europe“ einen neuen Schwerpunkt. Mit mehr als 300 Besuchern aus 28 Nationen wurde die Konferenz ein großer Erfolg. Das Programm beinhaltete mehr als 90 verschiedene Fachbeiträge und deckte vielfältige Themen des Bergbaus sowie ...

Read More »

Bergbaureisen nach Solwezi und zur ZIMEC in Sambia

Eine deutsche Delegationsreise, organisiert durch das Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe der AHK Südliches Afrika sowie deren neues Büro in Sambia, führte im Juni 2016 in die Stadt Solwezi. Die Gruppe, bestehend aus deutschen Zulieferern der Bergbauindustrie, trat mit potentiellen Geschäftspartnern in Kontakt. Solwezi liegt in der Nord-West Provinz Sambias, die aufgrund mehrerer aktueller Bergbauprojekte auch als die neue Kupfergürtel-Region bekannt ...

Read More »

Momentum für Solar-Diesel-Hybrid-Microgrids in der sambischen Bergbauindustrie

In den vergangenen Jahren hat eine anhaltende Trockenperiode in Sambia eine ernsthafte Elektrizitätskrise ausgelöst. Eine neue Analyse der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn, in ihrer Rolle als Vermittler des Projektentwicklungsprogramms (PEP) und dem Beratungsunternehmen THEnergy, München, zeigt, dass die Rahmenbedingungen für Investitionen in Solarenergie attraktiver geworden sind. Die Krise hat Sambia dazu bewogen, Notfallmaßnahmen zu außerordentlich hohen ...

Read More »

Bergbau in Brasilien bietet vielfältige Chancen

Der Bergbau in Brasilien ist nicht nur ein wichtiger Rohstofflieferant für die deutsche Industrie, er bietet Unternehmen aus Deutschland auch Chancen für Investitionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dies gilt nicht nur für die Zusammenarbeit in Großprojekten, sondern auch für Projekte mit kleineren, aufstrebenden brasilianischen Bergbauunternehmen. Allerdings muss das Land dazu mehr Anstrengungen unternehmen, die Qualität der Ausbildung von Technikern und ...

Read More »

„Das Schicksalsjahrzehnt“: Zukunftsstudie der RAG-Stiftung liefert Impulse für die Erneuerung des Ruhrgebiets

Die RAG-Stiftung, Essen, stellte am 20. Juni eine Zukunftsstudie vor, die Impulse für die Weiterentwicklung der ehemaligen Bergbauregionen gibt und eine Debatte über die Erneuerung des Ruhrgebiets anstoßen soll. Zudem will die RAG-Stiftung im Schulterschluss mit anderen Akteuren Initiativen für den Wandel der Bergbaureviere an Ruhr und Saar auf den Weg bringen. In Anwesenheit der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore ...

Read More »

Ausgezeichnete Forschung und Entwicklung

Der Bereich Forschung und Entwicklung der RAG Aktiengesellschaft, Herne, erhielt vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft das Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“, das Unternehmen für ihr besonderes Engagement im Forschungs- und Entwicklungsbereich würdigt. Das Siegel behält seine Gültigkeit bis Ende 2017. „Forschung und Entwicklung bei der RAG haben eine lange Tradition. Die RAG gilt im internationalen Steinkohlenbergbau als Technologietreiber“, sagte Prof. ...

Read More »

Braunkohle sichert den Umbau der Stromversorgung ab

„Wir wollen mit Politik, Wissenschaft und Gewerkschaften gemeinsam daran arbeiten, dass die Rahmenbedingungen so gestaltet werden, dass die heimische Braunkohle weiter ihre Rolle für die Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit von Strom in dem angestrebten Umbau der deutschen Stromversorgung ausfüllen kann,“ erklärte der Vorsitzende des Vorstands des Deutschen Braunkohlen-Industrie-Vereins (DEBRIV), Matthias Hartung, auf dem diesjährigen Braunkohlentag in Potsdam. Die Braunkohle ist, so ...

Read More »

Steinkohlenkraftwerke sind als Back-Up für die Energiewende klimafreundlicher als offene Gasturbinen

Um die sichere Stromversorgung in Deutschland im Zuge der Energiewende zu gewährleisten und die Erzeugungsschwankungen der erneuerbaren Energien ausgleichen zu können, wird die Flexibilität thermischer Kraftwerke insbesondere im Teillastbetrieb künftig enorm an Bedeutung gewinnen. Schon heute leisten Steinkohlenkraftwerke aufgrund ihrer hohen Flexibilität den Hauptanteil beim Lastausgleich für die fluktuierenden erneuerbaren Energien. Eine vom Verein der Kohlenimporteure e. V. (VDKi), Hamburg, vorgestellte ...

Read More »

Europäischer Kohleverband: „Wie geht es weiter nach Paris?“

Im Juni haben sich Vertreter der Europäischen Kohleindustrie zum jährlichen Treffen des Europäischen Stein- und Braunkohleverbands (EURACOAL) eingefunden, um über die strategische Marschrichtung nach den Einschnitten aufgrund der Pariser Vereinbarung der UNFCCC vom Dezember 2015 und der damit verbundenen Verpflichtung der EU zu einer 40 %igen Reduzierung der Treibhausgase bis 2030 zu erörtern. Vor dem Treffen hatte der Präsident von EURACOAL, ...

Read More »

Coal Industry Advisory Board veröffentlicht den Bericht „Bedeutung der Kohle für die globale Energiesicherheit”

Die World Coal Association (WCA) hat die Veröffentlichung des Berichts „Bedeutung der Kohle für die globale Energiesicherheit” des Coal Industry Advisory Board (CIAB) der Internationalen Energieagentur zur Rolle der Kohle bezüglich der Energiesicherheit begrüßt. Zu den bedeutenden Erkenntnissen des Berichts zählen: Kohle wird zur Sicherung der Energieversorgung länder- und regionenübergreifend genutzt, was sich durch bezahlbare Energie, zuverlässigeren Zugang für Endverbraucher ...

Read More »

Kohle in Kolumbien nachhaltig gewinnen: TH-Experten engagieren sich für Wissenstransfer

Die Steinkohle gehört mit einem Anteil von 18 % an der Stromerzeugung zu den wichtigsten Energieträgern in Deutschland. Der Löwenanteil der verbrauchten Steinkohle kommt aus dem Ausland, rd. 16 % davon aus Kolumbien. Damit ist das südamerikanische Land nach Russland und den USA drittgrößter Lieferant. Die kolumbianische Kohleindustrie steht jedoch wegen Umweltvergehen und Menschenrechtsverletzungen in der Kritik. Vor diesem Hintergrund engagiert sich ...

Read More »

DMT unterstützt bei der Lagerstättenbewertung in Kasachstan

Im Rahmen der Messe MINEX Central Asia in Kasachstan im April 2016 haben das Bergbauconsulting-Unternehmen DMT GmbH & Co. KG, Essen, und Kazgeology, der staatliche geologische Dienst Kasachstans, eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Die Kooperation hat zum Ziel, die nationale Bewertung der Rohstoffvorkommen in Kasachstan auf einen internationalen Standard zu bringen. Kasachstan plant, die Lagerstättenbewertung in Zukunft nach den internationalen CRIRSCO-Standards durchzuführen, ...

Read More »

Expomin 2016: Deutsche Technologie zur Optimierung von Prozessen und mehr Produktivität im chilenischen Bergbau

Mehr als 50 deutsche Unternehmen präsentierten ihre Produkte im deutschen Pavillon auf der größten chilenischen Bergbaumesse Expomin vom 25. bis 29. April 2016 in Santiago. Im Rahmen der Eröffnungsaktivitäten wurde der deutsche Pavillon von der chilenischen Bergbauministerin Aurora Williams besucht (Bild 1). Die Wettbewerbsvorteile deutscher Produkte, insbesondere die Ausrichtung auf hohe Produktivität und innovative Technologielösungen, fanden angesichts der schwierigen Konjunkturlage ...

Read More »

Rekordnachfrage auf der bauma 2016

München stand sieben Tage im Zeichen der bauma und rd. 580.000 Besucher aus 200 Ländern kamen vom 11. bis 17. April
auf das Messegelände nach München (Bild 1). Das entspricht einem Plus von mehr als 9 % gegenüber der letzten bauma im Jahr 2013. Die Top Ten-Besucherländer nach Deutschland waren Österreich, die Schweiz, Italien, Frankreich, die Niederlande, Großbritannien, Schweden,
 die Russische Föderation, ...

Read More »

Deutsche Delegation beim Saskatchewan Mining Supply Chain Forum 2016

Vom 11. bis 15. April 2016 betreute das Komptenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe an der Deutsch-Kanadischen Handelskammer (AHK Kanada), Toronto, eine deutsche Delegation während des jährlichen Saskatchewan Mining Supply Chain Forums. Zehn deutsche Unternehmen, darunter Siemens, BASF, Bosch Rexroth und CFT Filter Technic, nahmen an dem einwöchigen Delegationsprogramm teil. Den Schwerpunkt des Programms bildete die Vermittlung direkter Kontakte zu Bergbaufirmen ...

Read More »

Technische Hochschule Georg Agricola feiert Jubiläum: 200 Jahre Lehre und Forschung in Bochum

Am 15. April 1816 begann für die ersten 14 Schüler der „bergmännisch-wissenschaftliche Unterricht“ an der Bochumer Bergschule. Aus dieser zentralen Ausbildungseinrichtung des Steinkohlenbergbaus ging die heutige Technische Hochschule (TH) Georg Agricola hervor. In einem Festakt würdigten NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, der Vorsitzende der RAG-Stiftung Dr. Werner Müller, der Hochschulratsvorsitzende und Vorstandsmitglied der RAG Aktiengesellschaft Peter Schrimpf und der IG BCE-Vorsitzende Michael ...

Read More »

Förderbescheid für das Projekt „Interkommunaler Entwicklungsplan IKEP_Mitte“

Mit der Übergabe des Förderbescheides durch Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im NRW-Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, an die beiden Städte Bottrop und Essen sowie an die RAG Montan Immobilien GmbH ist der Weg frei zur Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie für das gemeinsame Projekt „Interkommunaler Entwicklungsplan IKEP_Mitte“. Die Städte Essen und Bottrop wollen gemeinsam mit der RAG Montan Immobilien ...

Read More »

STEAG New Energies expandiert auf polnischem Fernwärmemarkt

Mit der Übernahme von 85,37 % der Anteile an der Fernwärmegesellschaft EC Mielec baut die SFW Energia, eine Tochtergesellschaft der STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken, ihre Position im polnischen Wärmemarkt deutlich aus. In der vergangenen Woche konnten Antoni Slomiany und Wolfgang Ney, beide Geschäftsführer der SFW Energia, in Krakau die entsprechenden Verträge unterzeichnen. Der Erwerb der Anteile an EC Mielec ist ...

Read More »

Der See hilft mit: Neues Verfahren zur Neutralisierung von Tagebauseen nutzt natürliche Wasserzirkulation zur Verteilung von Kalk und CO2

Beim Braunkohlenabbau wird erheblich in den Wasserhaushalt einer Region eingegriffen, da für den Tagebau der Grundwasserspiegel bis unter das Kohleflöz abgesenkt werden muss. In Abhängigkeit des Chemismus der Deckgebirgsschichten kann beim anschließenden Wiederanstieg das Grundwasser in den entstandenen Tagebauseen durch Pyritverwitterung versauern. Grundwassersanierungsprojekte bemühen sich deshalb, das Grundwasserdefizit auszugleichen und die sauren Tagebaurestseen zu neutralisieren, damit sich Tiere und Pflanzen ...

Read More »

Endlagerbergbau: DMT erhält EU-Auftrag in der Ukraine

Das Konsortium aus Brenk Systemplanung GmbH, DMT GmbH & Co. KG, TÜV NORD ­EnSys Hannover GmbH & Co. KG und Pleades GmbH – Independent Experts wurde mit der Ausführung eines Projektes (INSC proj. U4.01/12BCD) im Rahmen des EU-Förderprogramms für nukleare Sicherheit in der Ukraine beauftragt. Ziel ist die Verbesserung des Managements radioaktiver Abfälle, die Sanierung kontaminierter Standorte und die Stilllegung ...

Read More »

Energieverbrauch 2015 mit leichtem Zuwachs

Der Energieverbrauch in Deutschland erreichte im Jahr 2015 eine Höhe von 13.306 PJ oder 454,0 Mio. t. SKE und lag damit um gut 1 % über dem Vorjahr. Der Zuwachs geht im Wesentlichen auf die gegenüber dem sehr milden Vorjahr etwas kühlere Witterung und den damit verbundenen höheren Heizenergiebedarf zurück, erklärte die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) anlässlich der Vorlage ihres aktuellen ...

Read More »

In Memoriam Karl Patteisky

Vor nunmehr 125 Jahren wurde Karl Patteisky am 16.04.1891 in Großolbersdorf, Kreis Wagstadt, Sudetenland, geboren. Von 1902 bis 1909 besuchte er die Deutsche Staats-Oberrealsschule in Troppau und studierte anschließend von 1909 bis 1913 Bergbau an der Montanistischen Hochschule in Leoben. Am 26.01.1923 wurde er dort zum Doktor der Montanistischen Wissenschaften und am 13.12.1924 von der Montanistischen Hochschule in Příbram, Böhmen, ...

Read More »

STEAG übernimmt Betriebsführung in Brasilien

Zum 01. Februar 2016 hat die STEAG Energy Services do Brasil Ltd. (SESBR) die Betriebsführung für eine Gasaufbereitungsanlage der Firma Parnaiba Gas Natural S.A. (PGN) übernommen. Die brasilianische STEAG-Tochter hatte diesen Auftrag Ende letzten Jahres gewonnen. Ulrich Sigel, Mitglied der Geschäftsführung der STEAG Energies Services GmbH, erklärte, dass sein Unternehmen den Auftraggeber durch ein Operations- & Maintenance-Konzept überzeugen konnte, das ...

Read More »

Nur mit Kohlekraftwerken bleibt die Stromversorgung sicher und bezahlbar

Der Verein der Kohlenimporteure e.V. (VDKi), Hamburg, konnte auf seinem Neujahrsempfang am 15.01.2016 prominenten Besuch begrüßen. Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis, war Hauptredner vor rd. 170 Mitgliedern und Gästen. Er hält jüngste Vorschläge zum Ausstieg aus der Kohle der Initiative „Agora Energiewende“ für nicht überzeugend. Deutschland brauche eine energiepolitische Gesamtkonzeption, in die soziale, ...

Read More »

VDKi gibt erste Abschätzung über Welthandel, Verbrauch und Importe von Steinkohle im Jahr 2015 bekannt

Wie schon im Sommer letzten Jahres vom Verein der Kohlenimporteure e.V. (VDKi), Hamburg, angedeutet, ist das seit über einem Jahrzehnt berichtete stetige Wachstum der Förderung von Steinkohle (Kokskohle und Kesselkohle) nun voraussichtlich nicht nur zum Stillstand gekommen, sondern erstmals rückläufig. Der VDKi schätzt, dass die weltweite Förderung um etwa 150 bis 200 Mio. t auf 7 Mrd. t und auch ...

Read More »

PDAC 2016 Convention in Toronto – Erster Deutscher Pavillon ein großer Erfolg

Mehr als 22.000 Konferenzteilnehmer aus über 100 Ländern nahmen an der PDAC 2016 Convention teil, die jährlich von der Prospectors & Developers Association of Canada (PDAC) in Toronto veranstaltet wird. Die Messe bietet als weltweit größte Veranstaltung der Explorations- und Bergbaubranche internationalen Investoren, Analysten, Unternehmensleitern, Geologen, Regierungsbeamten und Studenten eine Plattform. Trotz der aktuellen Flaute auf den internationalen Rohstoffmärkten und ...

Read More »

Boldt/Weller/Kühne/von Mäßenhausen: Bundesberggesetz, 2. Auflage

Ende 2015 ist der Bergrechtskommentar von Boldt/Weller in seiner 2. Auflage erschienen. Der in seiner 1. Auflage 1982 mit Inkrafttreten des Bundesberggesetzes erschienene Kommentar ist nunmehr unter der Verantwortung von Gunther Kühne und Hans-Ulrich von Mäßenhausen völlig neu bearbeitet worden. Autoren der Kommentierung sind in der Praxis erfahrene Bergrechtler aus Anwaltschaft, Behörden und Hochschulen. Seit dem Inkrafttreten des Bundesberggesetzes im ...

Read More »

Abschied vom Bergwerk Auguste Victoria

Im Zuge der Beendigung des deutschen Steinkohlenbergbaus stellte das Bergwerk Auguste Victoria in Marl zum Ende des Jahres 2015 die Förderung ein (Bild 1). Damit schloss das vorletzte Steinkohlenbergwerk im Ruhrgebiet und das drittletzte in Deutschland. Mehr als 115 Jahre Bergbau in Marl gingen zu Ende – ein prägender Faktor für die Region. Im letzten Jahr vor der Schließung förderten ...

Read More »

STEAG nimmt 60 MW-Windpark in Türkei planmäßig in Betrieb

Im Nordwesten der Türkei nahm die STEAG GmbH, Essen, im November 2015 die letzten acht Turbinen des Windparks Süloglu in Betrieb. Insgesamt 20 Windenergieanlagen mit einer Leistung von je 3,0 MW sind dort seit September sukzessive freigeschaltet worden. Gut ein Jahr nach der Inbetriebnahme des Windparks Crucea Nord in Rumänien mit 108 MW ging damit ein weiteres großes Wind Onshore-Projekt der STEAG ...

Read More »

Energieverbrauch in Deutschland im Jahr 2015

Der Energieverbrauch in Deutschland erreichte im Jahr 2015 eine Höhe von 13.335 PJ oder 455,0 Mio. t SKE. Das entspricht nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 1,3 %. Der Zuwachs geht im Wesentlichen auf die gegenüber dem sehr milden Vorjahr etwas kühlere Witterung und den damit verbundenen höheren Heizenergiebedarf zurück. Der Verbrauchszuwachs infolge der ...

Read More »

Neue Stiftungsprofessur „Smart Mining Machinery“ für die TU Bergakademie Freiberg

Zum Sommersemester 2016 erhält die TU Bergakademie Freiberg die Stiftungsprofessur „Smart Mining Machinery“. Sie ist an der Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik angesiedelt und wird von den VDMA-Fachverbänden Bau- und Baustoffmaschinen, Mining sowie der Forschungsvereinigung Bau- und Baustoffmaschinen über einen Zeitraum von fünf Jahren kofinanziert. Vertreter der TU Bergakademie und des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt/M., schlossen ...

Read More »

Helmuth-Burckhardt-Preis 2015

Der Helmuth-Burckhardt-Preis der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau (VRB), Berlin, wurde im Jahr 2015 gleich an zwei Preisträger verliehen, Frau Assessorin des Bergfachs M.Sc. Jasmin Korbmacher und Frau M.Sc. Nicole Prochnau. Beide Preisträgerinnen haben ihr Studium an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen im Studiengang Rohstoffingenieurwesen mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen. Der Fachspitzenverband des deutschen Bergbaus sprach den Jungakademikerinnen anlässlich der Mitgliederversammlung ...

Read More »

„Mining meets Environment“: IV. Sitzung des Deutsch-Chilenischen Rohstoffforums in Santiago

Der Bergbau war eines der Hauptthemen der VI. Deutsch-Chilenischen Wirtschaftstage „On the way to industry 4.0“, die am 24. November 2015 in Santiago von der AHK Chile und Nordrhein-Westfalen (NRW) als Partnerland organisiert wurden und mit mehr als 500 Teilnehmern stattfanden. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Wirtschaftsminister Garrelt Duin führten eine Delegation aus NRW mit mehr als 50 Vertretern aus Politik, ...

Read More »

Konferenz zur Integration von Bergbau und erneuerbaren Energien

Die Erneuerbare-Energien-Industrie hat sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt. Inzwischen verfügt sie über Geschäftsmodelle, die über die reine Bereitstellung von Technik weit hinausgehen. Energiemanagement-Systeme, Logistik, Hybrid-Lösungen oder Energiespeichertechniken sind nur einige Beispiele für den wachsenden Markt. Gleichzeitig steht die Bergbauindustrie zunehmend unter Druck, ihre Energiekosten zu senken und umweltfreundlicher zu produzieren. Die eintägige Konferenz „Integrating Mining & Renewable Energy ...

Read More »

Archer Exploration entdeckt ultrareines Graphen in Graphitlagerstätte

Unlängst bestätigte das südaustralische Rohstofferschließungsunternehmen Archer Exploration ein Vorkommen von ultrareinem Graphen auf seinem Bergwerk Campoona auf der südaustralischen Halbinsel Eyre. Das Unternehmen setzt auf ultrareines Graphen aus Campoona als effizienten Rohstoff für den aufstrebenden globalen Graphenmarkt. Nach Aussage von Gerard Anderson, CEO von Archer Exploration, ist das Unternehmen in der Lage, aus dem hochwertigen Graphit der Lagerstätte Campoona reines ...

Read More »

Zukunftsmarkt – Kohle aus Nordkorea?

Nordkorea und seine rund 25 Mio. Einwohner gelten als arm, obwohl das Land reich an Bodenschätzen ist. Nachgewiesen sind mehr als 360 Arten natürlicher Ressourcen. Bei den erkundeten und verfügbaren Reserven an Wolfram, Molybdän, Blei, Baryt und Fluorit liegt Nordkorea unter den Top 10-Ländern der Welt. Neben Eisenerz, Aluminium, Zink, Kupfer sowie Gold und Silber verfügt Nordkorea außerdem über nennenswerte ...

Read More »

Kohlebergbau nachhaltiger gestalten: TFH kooperiert mit Nationaler Universität Kolumbiens

Kolumbien gehört zu den größten Kohleproduzenten der Welt. Deutschland deckt rund ein Fünftel seines Bedarfs an Steinkohle durch Importe aus dem südamerikanischen Land, das damit zu den drei wichtigsten Lieferanten gehört. Der kolumbianische Bergbau steht jedoch wegen schlechter Arbeits- und Umweltschutzbedingungen in der Kritik. Die Technische Fachhochschule (TFH) Georg Agricola zu Bochum und die Universidad Nacional de Colombia (Nationale Universität ...

Read More »

25 Jahre Geoinformationstechnologie bei der RAG Aktiengesellschaft

Veränderungen an der Tagesoberfläche, Sicherung von untertägigen Hohlräumen – Themen, die auch im Nachbergbau eine bedeutende Rolle spielen und derer sich die RAG Aktiengesellschaft, Herne, annimmt. Dazu arbeitet sie seit 25 Jahren mit der Geoinformationstechnologie (GIS). Angefangen als System für Spezialisten hat sich das Geoinformationssystem (GIS) zu einer unverzichtbaren Komponente vieler Geschäftsprozesse entwickelt. Bergschadensbearbeitung, Liegenschaftsverwaltung, Risikomanagement, Altbergbau oder Monitoring der ...

Read More »

Nachhaltiger Wandel durch Kreativität und Kunst

Die RAG Montan Immobilien GmbH, Essen, hat erkannt, dass durch die Partizipation der Menschen am Planungs- und Entwicklungsprozess vieler Standorte nicht nur eine höhere Akzeptanz in der Projektentwicklung, sondern auch ein schnellerer und wirtschaftlicher Strukturwandel erfolgt. Das Nebeneinander von urbanem Raum, Landschaft, Skulpturen und prozesshafter, partizipativer Kunst, die auf die Bedürfnisse des Quartiers und die Menschen eingeht, ist der Schlüssel ...

Read More »

Vorzeigebeispiel erfolgreichen Strukturwandels in der Gemeinde Quierschied

Ende September 2015 erfolgte die Übergabe der Bergehalde Göttelborn durch die RAG Montan Immobilien GmbH, Sulzbach, an die Industriekultur Saar GmbH (IKS). Damit ist die Halde im Saarland Bestandteil der Landschaft der Industriekultur Nord (LIK.NORD) und für die Öffentlichkeit zugänglich. Insgesamt 6 Mio. € investierte die RAG Aktiengesellschaft für die Sanierung der Bergehalde Göttelborn und des Kohlbachweihers. Mit dem Bewegen ...

Read More »

91 Mineralien im sächsischen Bergbau gefunden

Der 23. Original Sächsische Bergbaukalender 2016 erscheint unter dem Titel „Typlokalitäten von Mineralien des Erzgebirges“. Von den weltweit fünftausend bekannten Mineralen befindet sich für 91 die Typlokalität in Sachsen, die meisten wurden im Erzgebirge gefunden. Der Wandkalender zeigt 13 ausgewählte Mineralstufen unterschiedlicher Sammlungen und führt den Betrachter mit hervorragenden Aufnahmen an die untertägigen Typlokalitäten in die sächsischen Bergwerke. Die Reihe ...

Read More »

NGOs zum Verkauf: Wie Superreiche aus den USA die Klima- und Energiepolitik Europas beeinflussen

Am 9. Oktober 2015 hat der Europäische Stein- und Braunkohleverband (European Association for Coal and Lignite, EURACOAL) einen Bericht über die Finanzierung von Anti-Kohle-Kampagnen durch NGOs veröffentlicht. Es wird berichtet, dass eine große Summe Geld von einer kleinen Anzahl superreicher Spender, viele aus den USA, in den politischen Raum der EU fließt. Die Spender hoffen, dass sie die Klima- und ...

Read More »

AIMEX 2015 – Ein kurzer Rückblick

Die im zweijährigen Turnus stattfindende größte Bergbaumesse der asiatisch-pazifischen Region, AIMEX, fand dieses Jahr vom 1. bis 4. September in Sydney statt. Die seit über 35 Jahren stattfindende Messe spricht insbesondere Bergbauzulieferer als Aussteller an, die ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen dem vornehmlich australischen Fachpublikum vorstellen. Trotz des stark rückläufigen Bergbaumarkts über die letzten zwei Jahre fanden sich 29 deutsche ...

Read More »

Henry Rauche: Die Kaliindustrie im 21. Jahrhundert.

Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015 Mit dem vorliegenden Buch, das den Untertitel „Stand der Technik bei der Rohstoffgewinnung und der Rohstoffaufbereitung sowie bei der Entsorgung der dabei anfallenden Rückstände“ trägt, greift der Autor ein aktuelles Thema auf. Kalium ist neben Phosphor und Stickstoff für die Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung von essentieller Wichtigkeit. Gedanken einer nachhaltigen Entwicklung, gestützt auf die Säulen Technik/Wirtschaft, ...

Read More »

Rückblick auf AIMS 2015 und erfolgreiche Übergabe an Prof. Bernd Lottermoser

Das 19. Aachener International Mining Symposium (AIMS) fand im Mai 2015 statt. Unter der Leitung von Prof. Per Nicolai Martens war die AIMS-Konferenz 2015 erneut ein großer Erfolg und verzeichnete mehr als 300 Besucher aus über 30 Ländern. Das Programm beinhaltete mehr als 70 Beiträge und deckte Themen des Bergbaus und der Ressourcenentwicklung ab, die von Vertretern von Forschungseinrichtungen, Regierungsbehörden, ...

Read More »

VDMA: Bergbaumaschinenhersteller rechnen mit 3 Prozent weniger Umsatz

Essen, 19. November 2015.- Das Überangebot und der damit einhergehende massive Preisverfall vor allem bei metallischen Rohstoffen haben auch in den Bilanzen der deutschen Bergbaumaschinenhersteller ihre Spuren hinterlassen. Für das laufende Jahr rechnet die Branche mit einem Umsatzrückgang von 3 Prozent auf 3,62 Milliarden Euro. Ihre Zukunft sehen die Hersteller positiv. Auf ihrem Heimatmarkt in Deutschland hat sich der Abwärtstrend ...

Read More »

TFH Georg Agricola: Neues Forschungszentrum Nachbergbau entwickelt Lösungen für Ewigkeitsaufgaben

Was bleibt, wenn der Bergmann geht? Was passiert mit brachliegenden Zechengeländen oder dem Grubenwasser unter Tage? Macht der Letzte das Licht aus und es ist Schicht im Schacht? An der Technischen Fachhochschule (TFH) Georg Agricola geht die Arbeit dann erst richtig los: Das weltweit einzigartige Forschungszentrum Nachbergbau, das am 22. Oktober 2015 auf dem TFH-Campus eröffnet wurde, bündelt erstmals das ...

Read More »

Hydrogeologische Gelände- und Kartiermethoden von Wilhelm G. Coldewey und Patricia Göbel

Die Hydrogeologie, also die Wissenschaft vom unterirdischen Wasser, erforscht die Herkunft, die Vorräte und die Dynamik der Wässer und sie setzt sich mit deren physikalischen und chemischen Eigenschaften auseinander. In einem besonderen Focus steht die Erschließung und Nutzung des Grundwassers sowie dessen Beeinträchtigung durch menschliche Aktivitäten. Die Bereitstellung zuverlässiger Daten zur Beurteilung der hydrogeologischen Gegebenheiten eines Untersuchungsgebietes setzt den professionellen ...

Read More »

TFH und Bogazici-Universität planen Kooperation für mehr Sicherheit

Im Mai 2014 ereignete sich im türkischen Soma ein schweres Grubenunglück, bei dem mehr als 300 Bergleute ums Leben kamen. Welche Ursachen es dafür gab, hat eine Forschergruppe an der Bogazici-Universität in Istanbul untersucht. Wie sich solche Katastrophen verhindern lassen, wollen die türkischen Ingenieurwissenschaftler künftig gemeinsam mit Experten der Technischen Fachhochschule Georg Agricola (TFH) ergründen. Bei einem zweitägigen Meeting an ...

Read More »

Sachsen entwickelt neue Rohstofftechnologien für Seltene Erden

Ein Konsortium aus sächsischen Firmen und Forschungsinstituten mit internationalen Kooperationspartnern arbeitet unter Leitung der G.U.B. Ingenieur AG, Dresden, seit Juni 2015 an der Entwicklung neuer Bergbaumethoden zur Gewinnung von Seltenen Erden. Die Seltenen Erden gehören zu den kritischsten Technologiemetallen für moderne High Tech-Produkte. Naturwissenschaftler und Ingenieure aus Sachsen und Sachsen-Anhalt entwickeln im Projekt „Selten-Erden-Metallurgie (SEM2)“ innovative Technologien zur effizienten Gewinnung ...

Read More »

Rahmenvereinbarung zur frühzeitigen Nutzung der Tagebaurestseen stärkt Kommunen und Wassertouristen

Das Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV), Senftenberg, haben am 18. Juni 2015 eine „Rahmenvereinbarung Zwischennutzung Seen in Sachsen“ unterzeichnet. Damit werden die Bedingungen für eine touristische Nutzung der Tagebaurestseen vor deren endgültiger Fertigstellung festgelegt. „Die Braunkohlesanierung schafft wichtige Potentiale für die Zukunft und ist Voraussetzung für Umstrukturierung und Gesundung der Bergbauregionen“, ...

Read More »

STEAG-Kompetenz reduziert Indiens CO2-Emissionen um 1,6 Mio. t pro Jahr

Jährliche Einsparungen von 1,6 Mio. t CO2 (dies entspricht ca. 1,2 Mio. t indischer Kohle oder umgerechnet einem kompletten indischen Kohlezug mit mehr als 50 Waggons pro Tag) sind der Erfolg eines Programms, das im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und auf indischer Seite von der Energiebehörde (Central ...

Read More »

Herausforderungen für den Bergbau

Konferenz an der RWTH Aachen thematisiert Chancen und Risiken der „Industrie 4.0“ für die Bergbaubranche Das Institut für Maschinenwesen der Rohstoffindustrie der RWTH Aachen richtet am 1. und 2. Dezember 2015 das erste „Forum Bergbau 4.0“ im Aachener Tivoli aus. Unter dem Stichwort „Industrie 4.0“ entwickelt die Bundesregierung zusammen mit Forschungsinstituten, Gewerkschaften und Wirtschaftsverbänden eine neue Hightech-Strategie, die industrielle Produktionsprozesse ...

Read More »

9. Sächsischer Rohstofftag: „Die Zukunft des Bergbaus in Deutschland“

Der 9. Sächsische Rohstofftag fand am 29. April 2015 im Dresdner Taschenbergpalais zum Thema „Die Zukunft des Bergbaus in Deutschland“ statt. Im Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionen standen die rechtlichen und verwaltungstechnischen Rahmenbedingungen, die lagerstättenspezifischen und technologischen Herausforderungen sowie die Akzeptanzfragen des aktuellen und zukünftigen Bergbaus in Deutschland. Die Tagung machte den Handlungsbedarf in diesen Feldern sichtbar und adressierte Vorschläge ...

Read More »

Das Bergbauforum etabliert sich erfolgreich als Plattform für den Erfahrungsaustausch

Am 18. und 19.Juni 2015 fand das 13. BergbauForum im Kongress Palais Kassel statt: Knapp 250 Spezialisten und Entscheider aus den Bereichen Bergbau, Rohstoffe und Energie trafen sich, um über aktuelle Themen aus Praxis und Forschung zu diskutieren. Mit einem Mix aus klassischen wie zukunftsweisenden Vortragsthemen, internationalen Referenten und einer integrierten Fachausstellung erwies sich das BergbauForum auch in diesem Jahr ...

Read More »

Wir finanzieren Zukunft

Anlässlich seines Presse-Jahresgesprächs am 2. Juni 2015 zog der Vorstand der RAG-Stiftung eine Halbzeitbilanz zu den wichtigsten Höhepunkten seiner laufenden Amtszeit, stellte die wesentlichen Eckpunkte des Geschäftsjahres 2014 vor und erläuterte die Ziele für das laufende Jahr. Die RAG-Stiftung hat seit Amtsübernahme des amtierenden Stiftungsvorstands im Dezember 2012 wesentliche Meilensteine beim Aufbau des Stiftungsvermögens und zur Sicherung der Finanzierung der ...

Read More »

Deutsche Rohstoff AG investiert weltweit in neue Rohstoffprojekte – Schwerpunkte in USA und Australien

Die Deutsche Rohstoff AG mit Sitz in Heidelberg hat in den vergangenen Monaten mehrere neue Investitionen in aussichtsreiche Rohstoffprojekte vorgenommen. Die Schwerpunkte lagen im Öl- und Gassektor in den USA sowie in der Kupfer-Gold-Exploration in Australien. In den USA ergeben sich derzeit gute Einstiegsmöglichkeiten, nachdem etliche Unternehmen durch den Rückgang der Ölpreise in Schwierigkeiten geraten sind. Die Deutsche Rohstoff AG ...

Read More »

The Future of Mining in Australia – Workshop in Berlin

Die Fachvereinigung Auslandsbergbau und internationale Rohstoffaktivitäten (FAB), die australische Botschaft, die deutsch-australische Handelskammer (GACIC) und die australische Handelsvertretung Austrade veranstalteten am 25. und 26. März 2015 einen Länderworkshop über die Bergbau- und Rohstoffindustrie in Australien. Nach einer starken Überhitzung der Rohstoffmärkte bis etwa 2013 befinden sich die meisten Rohstoffpreise seitdem im Sinkflug. Der Rohstoffsektor hat in Australien eine hohe Bedeutung ...

Read More »

Sobbe-Preise an der RWTH Aachen verliehen

Im Rahmen einer Festveranstaltung wurden im Ratskeller der Stadt Aachen zum dritten Mal die Preise der Wilhelm Heinrich Sobbe-Stiftung für die besten Abschlussarbeiten des Studiengangs Rohstoffingenieurwesen 2014 der Fachgruppe für Rohstoffe und Entsorgungstechnik der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen vergeben. Für die beste Bachelorarbeit mit dem Titel „Tiefseegewinnung von Massivsulfiden: Entwicklung eines Kostenmodells zur Bewertung der Wirtschaftlichkeit zukünftiger Tiefseebergbauprojekte“ wurde ...

Read More »

Erstmals kommt Roboter in Forschungsbergwerk zum Einsatz

„Erstmals untersuchen wir hier die Einsatzmöglichkeiten mobiler Roboter im Bergbau“, sagt Prof. Dr. Bernhard Jung von der Fakultät für Mathematik und Informatik an der TU Bergakademie Freiberg und ergänzt: „Das Freiberger Forschungsbergwerk ist schließlich seit vielen Jahrzehnten ein Hort der Innovation für Bergbautechnik.“ Der Roboter, der künftig selbständig in das Forschungsbergwerk in Freiberg fahren wird, stammt aus der Oberpfalz. Das ...

Read More »

Bevölkerungsmehrheit akzeptiert Braunkohle als Brückentechnologie

Knapp 60 % der Deutschen akzeptieren Kohlenkraftwerke als Brückentechnologie zur Gewährleistung einer preis- und versorgungssicheren Energieversorgung. Mehr als 40 % sind der Ansicht, dass Kohlenkraftwerke auch auf längere Sicht für die Stromversorgung in Deutschland unverzichtbar sind. Diese hohe Zustimmung der Bevölkerung ermittelte das Meinungsforschungsinstitut EMNID im Auftrag des Deutschen Energie­rohstoff-Zentrums Ende 2014 und bestätigte damit ähnliche Werte aus dem Jahr 2013. Die ...

Read More »

Anforderungen an eine ganzheitliche und nachhaltige Rohstoffpolitik

In seinem Grundsatzpapier zur Rohstoffpolitik im 21. Jahrhundert  weist der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Berlin, darauf hin, dass Deutschland als Industrieland und Hightech-Standort in besonderer Weise auf eine sichere Versorgung mit energetischen und nicht-energetischen Rohstoffen angewiesen ist. Insbesondere die Erreichung der klimapolitischen Ziele – allen voran die Umsetzung der Energiewende – ist nur mit innovativen Technologien möglich, für die ...

Read More »

Weltkohleverband fordert mehr Investitionen in sauberere Kohletechnologien

Die World Coal Association (WCA), London, hat zu größeren Investitionen in sauberere Kohletechnologien aufgerufen, um den weltweit wachsenden Energiebedarf zu decken und CO2-Emissionen zu reduzieren. Kohle spielt für die Gesellschaft eine überaus wichtige Rolle, indem sie über 40 % der globalen Stromerzeugung gewährleistet und aus der modernen Infrastruktur nicht mehr wegzudenken ist. Prognosen der Internationalen Energieagentur (IEA), Paris, gehen davon aus, ...

Read More »

Beginn der Kohlerunde im 8. Europäischen Parlament

Im Januar richteten die Europaabgeordneten Dr. Christian Ehler und Prof. Jerzy Buzek den ersten europäischen Round Table zum Thema Kohle des neu gewählten EU-Parlaments aus. EU-Parlamentarier aus allen Mitgliedsstaaten fanden sich ein, um die Kohle und deren Beitrag zu einer sicheren und zuverlässigen Energieversorgung besser zu verstehen: 28 % des elektrischen Stroms in der EU werden aus Kohle erzeugt. Prof. Buzek ...

Read More »

Zusammenschluss zum Bundesverband Geothermie

Die deutsche Geothermie-Branche findet sich zu einem großen Bundesverband zusammen. Die Mitglieder des Wirtschaftsforum Geothermie e. V. (WFG) und des Bundesverbandes Geothermie.e. V. (BVG) haben am 5. März 2015 beschlossen, einen gemeinsamen Verband zu bilden. Auf der GeoTHERM – expo & congress 2015 stimmten sie jeweils geschlossen für einen Zusammenschluss. Ab 2016 ist ausschließlich der Bundesverband Geothermie e.V. der Ansprechpartner ...

Read More »

E-world energy & water mit neuen Bestmarken

Mit einer Rekordbeteiligung schloss die 15. E-world energy & water in der Messe Essen. 640 Aussteller – so viele wie nie zuvor – aus 25 Nationen präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen rund um Erzeugung, Effizienz, Handel, Transport, Speicherung, Smart Energy und grüne Technologien. Sie gaben den rd. 24.000 Besuchern aus 80 Ländern Antworten auf aktuelle Themen der Energiebranche – von ...

Read More »

Energieverbrauch dank milder Witterung deutlich gesunken

Die milde Witterung hat im vergangenen Jahr für einen deutlichen Rückgang des Energieverbrauchs in Deutschland gesorgt. Der von der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen vorgelegte Bericht zur Entwicklung des Energieverbrauchs 2014 bestätigt die Ende des vergangenen Jahres vorgelegte Prognose: Insgesamt sank der inländische Energieverbrauch gegenüber 2013 um 4,7 % auf 13.077 PJ oder 446,2 Mio. t SKE. Das ist der niedrigste Stand beim Energieverbauch ...

Read More »

Zukunftsprojekt Fernwärmeschiene Rhein-Ruhr nimmt Gestalt an

Eine effiziente, innovative und umweltfreundliche Wärmeversorgung sowie Versorgungssicherheit für das Ruhrgebiet: Dies soll die geplante Verknüpfung der Fernwärmeschienen an Rhein und Ruhr leisten. Am 5. März 2015 wurde dazu ein wichtiger Meilenstein erreicht: In Essen unterzeichneten Vertreter der beteiligten Fernwärme-Unternehmen STEAG Fernwärme GmbH (SFW), Energieversorgung Oberhausen AG (evo) und Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH (FN) den Gründungsvertrag für die neue Gesellschaft. Das ...

Read More »

25 Jahre Marke DMT

Seit 278 Jahren ist die DMT GmbH & Co. KG in Essen mit ihren Vorgängerorganisationen Dienstleister für den Bergbau. Seit 25 Jahren firmiert das Unternehmen unter der Marke DMT. DMT wurde 1990 gegründet, um neue Märkte auch außerhalb des deutschen Steinkohlenbergbaus zu erschließen. Heute steht die Marke DMT für einen Ingenieurdienstleister und technischen Consulter für die Märkte Öl & Gas, ...

Read More »

Zukunft der Bergbauwirtschaft in NRW: Neues Netzwerk zeigt Perspektiven für die Branche auf

Über 100 Entscheidungsträger und Experten aus der Bergbaubranche haben sich am 24. März 2015 in Essen zur Auftaktveranstaltung des neuen Netzwerks Bergbauwirtschaft getroffen. Unter dem Titel „Die Zukunft der NRW-Bergbauwirtschaft“ ging es darum, gemeinsam wirtschaftliche Perspektiven für die Zeit nach dem Ende des Steinkohlenbergbaus in Nordrhein-Westfalen zu entwickeln. Träger des Netzwerks ist das Wirtschaftsministerium, koordiniert wird es von der EnergieAgentur.NRW. ...

Read More »